[Comic-Empfehlung] Ferry, Bruneau & Oddi – Oedipus

Eine der bekanntesten Mythen – zumindest dem Namen nach – in wunderbarer neuer Gestalt!

Werbung | Autor: Luc Ferry & Clotilde Bruneau | Zeichner: Diego Oddi |
Titel: Oedipus |
Erscheinungsdatum: April 2020 | Verlag: Splitter | 56 Seiten |
Genre: Mythos | Reihe: Einzelband |

Bewertung: 4.5 von 5.

Inhalt

Das Orakel von Delphie prophezeit dem Königspaar von Theben, dass ihr einziger Sohn den Tod des Vaters und den Untergang des Reiches bringen wird. Schweren Herzens geben sie ihr Kind an einen Hirten, der den Säugling aussetzen soll. Doch bevor der Junge am nächsten Baum hängt, schreiten ein paar junge Männer ein, sie wollen das Kind retten und ihrem König bringen. So wird Oedipus vor dem sicheren Tod bewahrt und als Erbe von Korinth aufgezogen. Doch das Schicksal lässt sich nicht betrügen.

Rezension

Der Oedipus-Komplex

Na, wer von euch hat noch nie den Namen Oedipus gehört? Ich vermute mal, die wenigsten würden jetzt die Hand heben. Oedipus, die fatale Liebe zu seiner Mutter, der Mord an seinem Vater und die spätere Erblindung, all das sind Randdaten, die wir vermutlich alle irgendwo im Hinterkopf abgespeichert haben. Aber wie kam es zu all dem? Ich gebe gern zu, mir war der Verlauf der Geschichte schleierhaft. Umso schöner, dass es diesen an sich bekannten Mythos nun in so handlicher und verständiger Form eines Comics gibt!

Oedipus | Innenseite

Denn entgegen der landläufigen Meinung, der Sohn habe den Vater aus Eifersucht erschlagen, zeigt uns Luc Ferry, wie es wirklich zuging. Denn Oedipus kehrt nach vielen Jahren unwissend aus seinem Königreich in die eigentliche Heimat zurück, und erschlägt einen Mann nebst Gefolge auf seinem Weg dorthin aufgrund eines hitzigen Streits um nichts bedeutenderes als die Frage, wer wem den Weg frei zu machen habe. Nun erfüllt sich das Schicksal, das ihm bereits im Säuglingsalter prophezeit wurde, Stück um Stück.

Diego Oddi gibt dieser alten Geschichte nun in detailverliebten Bildern einen Rahmen, und hebt dabei beinahe greifbar hervor, wie blind Oedipus lange Jahre gewesen sein muss, noch bevor er sich selbst das Augenlicht nahm. Dabei begegnen wir mythischen Kreaturen wie der Sphinx, einer Mischung aus Adler, Löwe und Frau. Auch die Eumeniden, sogenannte Rachegöttinnen, bekommen ihren Auftritt. Und wir treffen auf weitere Bekannte aus anderen Mythen, mit denen sich der Kreis erweitert und neugierig macht auf deren eigene Schicksale.

Einziger Wermutstropfen in diesem Band ist die relative Kürze. Zwischen den einzelnen Ereignissen vergehen viele Jahre, auf die wir Leser keinen Einblick haben. Ob dies nun aus dramaturgischen Gründen geschah, oder ob uns das Weitere in einem anderen Mythos noch einmal begegnen wird, bleibt also abzuwarten – zum Glück gibt es von dieser grandiosen Reihe ja noch ein paar Bände!

Fazit

Wie auch schon bei Daedalus & Ikarus ist dieser Comic Gold wert, wenn es um das einfache Verständnis des Mythos rund um Oedipus geht. Auch der Anhang ist wieder spannend und lehrreich und erzählt die Hintergründe, die der Comic ausließ. Unbedingt zugreifen!

Bewertung im Detail

Idee ★★★★★ ( 5 / 5 )

Handlung ★★★★☆ ( 4 / 5 )

Charaktere ★★★★☆ ( 4 / 5 )

Zeichnungen ★★★★★ ( 5 / 5 )

Emotionen ★★★★☆ ( 4 / 5 )

= 4.4 ★★★★

weitere Meinung

Bellas Wonderworld

Weitere Mythen der Antike

Daedalus & Ikarus

schnörkel

Vielen Dank an den Splitter Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars!

5 Comments on “[Comic-Empfehlung] Ferry, Bruneau & Oddi – Oedipus

    • Das ist diese Reihe auf jeden Fall! Wenn man sich für Mythen interessiert, dann weiss man ja, wie verschwurbelt sie mitunter zu lesen sind – und da kommt dann so ein Comic gerade recht ❤️

      Gefällt 2 Personen

  1. Pingback: [Comic-Empfehlung] Ferry, Bruneau & Taranzano – Die Ilias – Buchperlenblog

  2. Pingback: [Comic-Empfehlung] Ferry, Bruneau & Jubran – Jason und das goldene Vlies – Buchperlenblog

  3. Pingback: Rückblick auf den August – Buchperlenblog

Du möchtest was sagen? Dann los!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: