[Nähkästchen] Wer schreibt hier eigentlich?

Meine Lieben!

Seit nunmehr drei Jahren gibt es den Buchperlenblog bereits, und ich möchte behaupten, so langsam kennen wir einander ein wenig. Natürlich geht es hier hauptsächlich um die gemeinsame Liebe zur Literatur, Schätze unter den Massen von Büchern zu entdecken, ebenso wie Gedanken rund ums Buch miteinander zu teilen.

Nun hab ich mir aber gedacht, ich erzähle euch jeden Monat ein klein wenig von mir, plaudere sozusagen aus dem Nähkästchen. Persönliches, fernab von Zeilen voll gedruckter Worte, ohne Seitenrascheln und dem Geruch nach ledernen Einbänden.
Gestatten: Gabriela. Das bin ich. Weiterlesen

[Writing Friday] Fred

brief_fred_beginn

Endlich kann ich dir schreiben, ich weiß, du wartest schon voller Ungeduld auf einen Brief von mir. Mein Aufbruch von Zuhause war alles andere als organisiert, aber die Umstände verlangten schnell nach Handlung. Also habe ich nur das nötigste gepackt und mich auf den langen Weg nach Neuseeland gemacht. Wochenlang trotzte ich den Gefahren auf offener See, kämpfte mit Krankheit und Wellengang. Und nun bin ich hier, schreibe dir aus einem kleinen Zelt auf einer der Bountyinseln. Wir sind nur zu zweit, der Professor und ich. Wir und die felsige Schönheit der kleinen Insel. Der Kerzenvorrat geht zur Neige, und so kalt es auch hier ist, oft lasse ich das Zelt offen, um den Mondschein nutzen zu können. Weiterlesen

[Das King-Universum] Dead Zone – Das Attentat

stephen_king_dead_zone

Werbung | Autor: Stephen King | Titel: Dead Zone – Das Attentat |
Erscheinungsdatum: 1979 | Verlag: Heyne|
560 Seiten | Genre: Roman|

sterne5

schnörkel

anführung_unten

Als John Smith das College abschloss, hatte er den bösen Sturz längst vergessen, den er an jenem eiskalten Januartag des Jahres 1953 auf dem Eis getan hatte. Es wäre ihm schon schwergefallen, sich noch daran zu erinnern, als er die Grundschule verließ.

(S. 9)anführung_oben Weiterlesen

[Rezension] Peter V. Brett – Das Feuer der Dämonen

Ob alter Hase oder Neuling: Eine atmosphärische Sammlung, die ergänzt und einen neuen Einblick gewährt!

peter_brett_feuer_der_daemonen

Werbung | Autor: Peter V. Brett| Titel: Das Feuer der Dämonen|
Übersetzer:  Ingrid Herrmann-Nytko |
Erscheinungsdatum: Dezember 2019 | Verlag: Heyne |
544 Seiten | Genre: Fantasy | Reihe: Kurzgeschichtensammlung zum Lied der Dunkelheit |

sterne4

anführung_unten

Die Wüste zitterte unter der Hitze. Wie ein schweres Gewicht lasteten die grellen Sonnenstrahlen auf dem Land, und Arlen ertappte sich dabei, wie er sich vornüberbeugte, als gäben seine Schultern unter dieser Bürde nach.

(S. 15)anführung_oben

schnörkel Weiterlesen

[Rezension] Margriet de Moor – Der Maler und das Mädchen

Eine Geschichte, so tragisch und melancholisch, und doch voller schwingender Schönheit.

mde

Werbung | Autor: Margriet de Moor| Titel: Der Maler und das Mädchen|
Übersetzer:  Helga van Beuningen |
Erscheinungsdatum: 2013 | Verlag: dtv |
304 Seiten | Genre: historischer Roman |

sterne4

anführung_unten

An dem Tag, an dem das Mädchen erdrosselt werden sollte, war der Maler schon morgens in die Stadt gegangen.

(S. 5)anführung_oben

schnörkel

Weiterlesen

[Neuerscheinungen] 4 Bücher für Februar

Meine Lieben!

Das neue Jahr ist erst ein paar Tage alt, da fallen schon die ersten guten Vorsätze wieder in die dunkle Kiste zurück. Hand auf’s Herz, wer hat sich vorgenommen in diesem Jahr wenig bis keine neuen Bücher zu kaufen, und sich lieber den etwas älteren zu widmen? Ja, dann geht es euch wie mir. Aber auch ich werfe gern einen Blick in die aktuellen Neuerscheinungen und komme nicht umhin, euch diese 4 Schmuckstücke vorzustellen. Weiterlesen

[Im Rausch der Trilogien] Russisch Roulette

Liebe Bücherwürmer!

Unser [Rausch der Trilogien] in Russland neigt sich nun dem Ende entgegen. Ich hoffe, ihr habt einiges Interessantes bei Ida und mir erfahren und greift womöglich selbst bald zu einer dieser beiden Trilogien.

Wer sich allerdings noch nicht ganz sicher ist, welche der beiden von uns vorgestellten Reihen ihm mehr zusagen, für den haben wir heute ein kurzes Auswahlspiel vorbereitet. Weiterlesen

[Im Rausch der Trilogien] Im Würgegriff der Revolution

Liebe Bücherwürmer!

Willkommen zurück im [Rausch der Trilogien]! Ihr erinnert euch, dieses Mal sind Ida und ich für euch ins kalte Russland gereist und haben große Abenteuer erlebt. Während es bei Ida und ihrer Winternacht-Trilogie märchenhaft im frühen Rus zugeht, schlotterten mir während der 50er Jahre in Russland gehörig die Knie aufgrund der äußerst präkeren politischen Lage.

Weiterlesen

[Rezension] Oscar de Muriel – Im Bann der Fledermausinsel (4)

Auch im vierten Teil wieder unglaublich atmosphärisch und mystisch!

oscar_de_muriel_frey_mcgray_2.jpg

Werbung | Autor: Oscar de Muriel| Titel: Im Bann der Fledermausinsel |
Übersetzer:  Peter Beyer |
Erscheinungsdatum: Dezember 2019 | Verlag: Goldmann |
573 Seiten | Genre: historischer Krimi | Reihe: Band 4* von X |

*spoilerfrei zu den vorigen Bänden

sterne5

anführung_unten

Zunächst glaubte ich ein Gespenst vor mir zu haben, denn ihre Haut war so weiß wie frisch gefallener Schnee und glänzte in dem gleißenden Licht wie Nebel. Die junge Frau trug ein pechschwarzes Kleid, dessen Konturen sich in den Schatten auflösten und sie für einen Augenblick wie eine in der Luft schwebende Kopf- und Schulterpartie erscheinen ließen.

(S. 100)anführung_oben

schnörkel Weiterlesen

[Im Rausch der Trilogien] Tom Rob Smith – Die Leo-Demidow-Trilogie

Liebste Büchermenschen!

Jeder von uns kennt dieses eine Zauberwort, das uns ein ums andere Mal in aufregende, neue Welten entführt, uns wieder und wieder Seite an Seite mit Helden und Bösewichten kämpfen lässt, mit Druckerschwärze gefesselt auf Papier. Ja, liebe Freunde, das magische Wort, von dem ich spreche, lautet Trilogie.

Über die Spanne von drei Bänden befindet man sich im Sog einer Geschichte, deren Protagonisten und Geschehnisse sich innerhalb der Trilogie immer weiterentwickeln, sowohl zum Guten als auch zum Schlechten. Nach jedem Band kann man als Leser aufatmen und zugleich aufgeregt sein, denn die Geschichte geht weiter! Bis zum dritten und finalen Band, der den Ausgang der Geschichte endgültig entscheidet. Jedes Mal ist es ein Fest, ein Rausch, dem man sich nicht entziehen kann. Und weil wir uns immer wieder gern in diesen Rausch der Trilogien stürzen, haben Ida von Idasbookshelf und ich uns eine Beitragsreihe ausgedacht, in der wir euch jeweils eine Trilogie vorstellen werden.

Nachdem wir nun schon zwei Trilogien vom Phantastik-Meister Kai Meyer vorgestellt haben, und uns beim letzten Mal einer dystopischen Zukunft voller Vampire und lebendigen Maschinen gestellt haben, begeben wir uns nun ins kalte, kalte Russland. Bei Ida wurde es gestern schon märchenhaft-düster dank Katherine Ardens Winternacht-Trilogie rund um den Winterkönig! Bei mir jedoch zeigt sich die ehemalige Sowjetunion in ihrem vielleicht schäbigsten Licht, zur Zeit nach der russischem Revolution. Weiterlesen