[Comic-Empfehlung] Tynion IV. & Simmonds – The Department of Truth (1)

Eine Welt voller Verschwörungen!

Werbung | Autor: James Tynion IV. | Zeichner: Martin Simmonds |
Titel: The Department of Truth: Das Ende der Welt |
Erscheinungsdatum: April 2022 | Verlag: Splitter | 144 Seiten |
Genre: Verschwörungen | Reihe: Band 1 von X |

Bewertung: 5 von 5.
Weiterlesen

[Comic-Empfehlung] Ferry, Bruneau & Duarte – Tantalos und andere Mythen vom Hochmut

Wenn die Hybris um sich schlägt!

Werbung | Autor: Luc Ferry & Clotilde Bruneau | Zeichner: Carlos Rafael Duarte |
Titel: Tantalos und weitere Mythen vom Hochmut |
Erscheinungsdatum: April 2021 | Verlag: Splitter | 56 Seiten |
Genre: Mythos | Reihe: Einzelband

Bewertung: 5 von 5.
Weiterlesen

[Sommerlochbingo] Rose Tremain – Und damit fing es an

Ein Buch über das Glück, welches man manchmal einfach nicht sieht.

Werbung | Autor: Rose Tremain | Titel: Und damit fing es an |
Übersetzer:  Christel Dormagen |
Erscheinungsdatum: 2016 | Verlag: Insel |
331 Seiten | Genre: Roman |

Bewertung: 4.5 von 5.

Mit fünf Jahren wusste Gustav Perle nur eines sicher: Er liebte seine Mutter.

(S.11)

Weiterlesen

[Comic-Empfehlung] Lewelyn & Lereculey – Die fünf Reiche (7)

Und los geht es mit dem zweiten Zyklus und einem neuen Königreich!

Werbung | Autor: Lewelyn | Zeichner: Jérôme Lereculey |
Titel: Die 5 Reiche |
Erscheinungsdatum: seit November 2020 | Verlag: Splitter | 64 Seiten |
Genre: Fantasy | Reihe: Zweiter Zyklus – Band 7 von 12 |

Bewertung: 5 von 5.
Weiterlesen

[Halbjahres-Resümee] Mid Year Book Freakout Tag

Liebe Büchermenschen!

Es mag uns allen bereits bewusst sein, aber ich sprech es gern noch einmal aus: Wir haben bereits Halbzeit 2022! Da kommt es doch ganz gelegen, dass ich mich an den Mid Year Book Freakout Tag erinnert habe, um die ersten Monate des angebrochenen Jahres einmal Revue passieren zu lassen und zu schauen, welche Buchhighlights mich denn bisher so erwartet haben. Auf geht’s! ♥

Weiterlesen

[#sommerlochbingo] Mira Bartók – Der Wunderling

Abenteuerliches Kinderbuch über die Missstände der Welt!

Werbung | Autor: Mira Bartók | Titel: Der Wunderling |
Übersetzer:  Sabine Schulte |
Erscheinungsdatum: 2017 | Verlag: Thienemann-Esslinger |
478 Seiten | Genre: Kinderbuch, 10 – 14 Jahre |

Bewertung: 4.5 von 5.

Bevor man ihn den Wunderling nannte, hatte er viele Namen, darunter Matschbirne, Depp, Erdling und Spieker. Er störte sic eigentlich kaum daran, nicht mal an Erdling. Nur einen Namen konnte er gar nicht leiden, und das war der allererste, an den er sich erinnerte: Nummer Dreizehn.

(S.13)

Weiterlesen

[#sommerlochbingo] Gerry Hadden – Alles wird unsichtbar

Ein völlig verkorkstes Leben.

Werbung | Autor: Gerry Hadden | Titel: Alles wird unsichtbar |
Übersetzer:  Stefanie Jacobs / Simone Jakob |
Erscheinungsdatum: 2017 | Verlag: Piper |
339 Seiten | Genre: Roman |

Bewertung: 4 von 5.

Eines Morgens hockst du so im Jugendknast und sinnierst vor dich hin, die Amöbenhirne von Zellengenossen kommen um die Ecke und geben dir wie selbstverständlich zum siebenhundertvierunddreißigsten Mal eins auf die Fresse, und im nächsten Moment sitzt du in einem Bus auf dem Weg zu irgendeinem College in der Nähe vom Nordpol, und der Typ neben dir spielt Buchstabierwettbewerb. Gegen sich selbst.

(S.9)

Weiterlesen

[Rezension] Benedict Jacka – Der Gefangene von London (8)

Der richtige Kampf beginnt!

Werbung | Autor: Benedict Jacka | Titel: Der Gefange von London |
Übersetzer:  Michelle Gyo |
Erscheinungsdatum: Mai 2021 | Verlag: blanvalet |
480 Seiten | Genre: Urban Fantasy | Reihe: Band 8* von X

*spoilerfrei zu den anderen Bänden rezensiert

Bewertung: 5 von 5.

Durch Richards Villa zu laufen, fühlte sich an wie zersplittertes Glas unter meiner Haut.

(S.5)

Weiterlesen

Rückblick auf den Mai

Meine Lieben!

Ich möchte mich eigentlich nicht wiederholen, aber … ist euch bewusst, dass wir uns bereits wieder in der Mitte des Jahres befinden? Wir haben Juni. J-U-N-I. Was hab ich eigentlich die letzten 5 Monate getan? Irgendwie verschwimmen die Tage und Wochen in meinem Kopf zu einem Einheitsbrei, aus dem es kein Entrinnen zu geben scheint. Damit zumindest bei den gelesenen Büchern weiterhin Klarheit herrscht, hier nun also das was war – und das, was kommt.

Weiterlesen

[Rezension] Emmy Laybourne – Monument 14

Gute Idee eines verheerenden Chemieunfalls, aber in der Umsetzung ausbaufähig.

Werbung | Autoren: Emmy Laybourne | Titel: Monument 14 |
Übersetzung: Ulrich Thiele |
Erscheinungsdatum: April 2022 | Verlag: Heyne |
896 Seiten | Genre: Dystopie / Jugendbuch | Reihe: Gesamtausgabe (1-3)

Bewertung: 3 von 5.

Wenn es das letzte Mal ist, dass du deine Mutter siehst, wünschst du dir irgendwann, du wärst stehengeblieben, um all das zu tun. Sogar wenn du dadurch den Bus verpsst hättest.

(S.9)

Weiterlesen