[Augen auf] Elke Vesper – Mörderische Familie

Triggerwarnung: sexueller Missbrauch

Werbung | Autor: Elke Vesper | Titel: Mörderische Familie |
Erscheinungsdatum: 2020 | Verlag: Ellert & Richter Verlag |
432 Seiten | Genre: Psychothriller |

Sie kommt seit vierzehn Jahren zu mir, von einigen Unterbrechungen abgesehen. Anfangs weil sie suizidgefährdet war, im Laufe der Zeit erfuhr ich, dass sie Stimmen hört, und schließlich gab sie ihr tiefes Kindheitstrauma preis.

(S.9)

Weiterlesen

[Frühjahrsputz] Emily Kate Johnston – Tausend Nächte aus Sand und Feuer

Ein magisch-märchenhaftes Buch, jenseits anderer überkitschter Märchenadaptionen!

Werbung | Autor: Emily Kate Johnston | Titel: Tausend Nächte aus Sand und Feuer |
Erscheinungsdatum: 2016 | Verlag: cbt |
360 Seiten | Genre: Märchenadaption

Bewertung: 4.5 von 5.

Lo-Melkhiin hatte bereits dreihundert Mädchen getötet, bevor er zur Brautschau in mein Dorf kam. Die von ihm Erwählte würde eine Heldin sein. Sie würden den anderen das Leben schenken.

(S.11)

Weiterlesen

[Die literarischen Musketiere] Augen Auf im Februar

Hallo und herzlich willkommen, liebe Bücherfreunde!

Vor einigen Monaten kamen Anett von Anetts Bücherwelt, Bella von Bellas Wonderworld und ich auf den Gedanken, jeden Monat Platz für ein neues Format auf unseren Blogs einzuräumen. Wir haben uns also zu den literarischen Musketieren zusammengeschlossen und werden euch nun, immer im Wechsel und Reih um, jeden Monat drei Bücher empfehlen, die zur jeweilen Zeit oder einem bestimmten Thema passen könnten. Dabei spielt das Alter der Bücher keine Rolle, so dass ihr hier auch auf wunderbare ältere Schätze stoßen könnt. ❤︎

Weiterlesen

[Frühjahrsputz] Lily Oliver – Die Tage, die ich dir verspreche

Hätte eine echt gute Geschichte werden können. Hätte.

Werbung | Autor: Lily Oliver | Titel: Die Tage, die ich dir verspreche |
Erscheinungsdatum: 2016 | Verlag: Knaur |
370 Seiten | Genre: Liebesroman

Bewertung: 2 von 5.

„Ich habe nur überlegt, dass es nicht dumm ist, wenn sie das denkt, verstehst du? Dass ich hergekommen bin, weil wir uns im Internet kennengelernt haben und jetzt sehen wollen, ob sich daraus was ergibt. So kann sie nicht darüber nachdenken, ob es einen anderen Grund gibt, aus dem ich hier bin.“
Noch mehr Lügen. Oder nicht? Sie streicht sich ein paar Haare hinter das Ohr. Am liebsten würde ich das für sie machen.

(S.143)

Weiterlesen

[Augen auf] Janina Michl spricht über Bulimie

Dank Janina Michls Buch Bis zum Hals konnte ich neue Einblicke in das Leben einer an Bulimie erkrankten jungen Frau gewinnen. Selbst jahrelang in der Spirale aus Essen, Sport und Erbrechen gefangen, weiß Janina genau, worüber sie schreibt. Umso glücklicher bin ich, dass sie ebenfalls noch ein paar persönliche Zeilen für uns geschrieben hat.

Weiterlesen

[Augen auf] Janina Michl – Bis zum Hals

Triggerwarnung: Magersucht und Bulimie

Werbung | Autor: Janina Michl | Titel: Bis zum Hals |
Erscheinungsdatum: 2017 | Verlag: Selbstverlag |
292 Seiten | Genre: Roman |

Diesmal ließ ich es zu, dass die Nacht mich packte. Sie durfte. Ich war jetzt bereit für sie. Und in der Dunkelheit wurde ich zum ersten Mal endlich sichtbar.

(S.10)

Weiterlesen

[Rezension] Oscar de Muriel – Die Totenfrau von Edinburgh

Der bisher emotionalste Teil der grandiosen Krimireihe!

Werbung | Autor: Oscar de Muriel | Titel: Die Totenfrau von Edinburgh |
Übersetzer:  Peter Beyer |
Erscheinungsdatum: Dezember 2020 | Verlag: Goldmann |
570 Seiten | Genre: historischer Krimi / Mystery | Reihe: Band 5* von X

*Rezension spoilerfrei zu den vorherigen Bänden

Bewertung: 5 von 5.

Oh, was für eine törichte Bemerkung!“, brüllte Clouston und sprang auf. Seine dröhnende Stimme ließ alle im Raum verstummen. „Ich habe in den zurückliegenden zwanzig Jahren Hunderte von Patienten behandelt. Neun von zehn behaupten, sie seien nicht geistesgestört. Wollen Sie etwa, dass ich ihnen das abnehme und sie alle auf einmal entlasse – Mr Pratt?“

(S.18)

Weiterlesen

[Augen Auf] Marie Anhofer spricht über ein Leben danach

Liebe LeserInnen!

Maries Geschichte Rabenvieh, die von ihrer Kindheit voll Gewalt und Hoffnungslosigkeit berichtet, hat mich zutiefst berührt und betroffen gemacht. Ein Wunder, dass sie all diese schlimmen Jahre überlebt hat, körperlich wie seelisch. Doch wie geht es weiter, wenn man endlich das Zuhause verlassen kann, welches nie eine Heimat geboten hat? Marie Anhofer erzählt uns heute ein wenig darüber.

Weiterlesen

[Augen Auf] Marie Anhofer – Rabenvieh

Triggerwarnung: seelische und körperliche Misshandlung

Werbung | Autor: Marie Anhofer | Titel: Rabenvieh |
Erscheinungsdatum: 2011 | Verlag: tredition |
240 Seiten | Genre: Lebensbericht |

Meine Pflegeeltern verstanden es gut, nach außen hin jedem die heile Welt und die liebe Familie vorzuspielen, und sie verstanden es noch besser, anderen vorzumachen, welch fürsorgliche Menschen sie doch waren, indem sie einem Heimkind ein neues Zuhause gaben. Dass sie in Wirklichkeit einem Mädchen einen niemals endenden Albtraum bescherten, das wussten die wenigsten, und diejenigen, die es bemerkten, schwiegen.

(S.11)

Weiterlesen

[The Story Behind] From Zero to hero

Liebste Bücherwürmer!

Ich bin ein Mensch, dessen Kindheit von Trickfilmen der besonderen Art geprägt war. Ich wuchs auf mit dem Wissen, an jedem Weihnachtsfest einen weiteren Film über kleine und große Helden, mit viel Gesang und einer guten Prise Herzschmerz dem stetig wachsenden Repertoire heimischer Videokassetten hinzufügen zu können. Die Rede ist – selbstverständlich – von Disney.

Auch heute schaue ich mir die liebgewonnenen Geschichten gerne immer und immer wieder an, singe aus vollem Hals mit und weine um die Verlorenen. Doch mich interessieren nun die Geschichten, die dahinterstecken. Welches Buch war ausschlaggebend für welchen Film? Und wie wurde die Geschichte umgesetzt? Dem möchte ich in dieser Beitragsreihe nachgehen. Werfen wir einen Blick hinter die Kulissen, suchen wir gemeinsam The Story Behind.

Weiterlesen