[Im Advent] Jüdische Märchen

Meine Lieben!

Die Weihnachtszeit lockt nicht nur mit gemütlichem Lichterglanz, köstlichen Plätzchen und stimmungsvoller Musik, nein, für mich ist die Vorweihnachtszeit auch gleichbedeutend mit ausgiebigem Schwelgen in Märchen. Im Advent stelle ich euch wieder jeden Sonntag ein Märchen aus einem anderen Land vor. Denn es gibt noch so viel mehr zu entdecken, als nur Hänsel und Gretel, Schneewittchen oder Dornröschen, mit denen wir aufgewachsen sind. ♥

In den letzten beiden Jahren habe ich euch bereits auf diese Reise mitgenommen, wir haben gemeinsam Märchen von der Orchideeninsel kennengelernt, uns in die Kälte Alaskas begeben, haben einen magischen Pinsel in China gefunden und haben uns gemeinsam mit dem Fuchs über die Dummheit des Wolfes im Orient amüsiert. Danach ging es nach Polen, einem Land, mit dem ich vorher gar nicht so viele Märchen verbunden habe. Später entführte ich euch nach Norwegen, in ein fliegendes, goldenes Schloss, und nach Indonesien, zu einer traurigen Prinzessin. Und zum Schluss hielten wir in Russland und haben Wassilissa, die Weise kennengelernt.

Mal sehen, wohin uns dieses Jahr also die Märchenreise führt. Beginnen wir heute mit einem Märchen, das viele von euch kennen werden – wenn auch ein wenig verändert.

Weiterlesen

[Rezension] Hrsg. Julian Auringer – Schwarz wie Ebenholz

Märchensammler aufgepasst – Hier wirds gruselig!

Werbung | Herausgeber: Julian Auringer | Titel: Schwarz wie Ebenholz: Grausige Märchen und Sagen |
Übersetzung: / |
Erscheinungsdatum: Oktober 2022 | Verlag: Anaconda |
288 Seiten | Genre: Märchen

Bewertung: 4.5 von 5.
Weiterlesen

[Rezension] Stefan Moster – Das Fundament des Eisbergs

Eine arktische Sehnsucht in 7 Akten.

Werbung | Autor: Stefan Moster | Titel: Das Fundament des Eisbergs |
Übersetzung: / |
Erscheinungsdatum: September 2022 | Verlag: mare |
314 Seiten | Genre: Sachbuch

Bewertung: 5 von 5.

Wenn du eine Weile nichts von mir hörst, mach dir bitte keine Sorgen. Sollten wir das Pech haben und hier oben einfrieren, kann es bis zum nächsten Lebenszeichen von mir Frühling werden.

(S.21)

Weiterlesen

[Rezension] Emily Stone – Für immer im Dezember

Überraschend unkitschig.

Werbung | Autor: Emily Stone | Titel: Für immer im Dezember |
Übersetzung: Babette Schröder |
Erscheinungsdatum: September 2022 | Verlag: Penguin |
464 Seiten | Genre: Liebesroman

Bewertung: 4.5 von 5.

Josie ließ eine Hand in ihre Manteltasche gleiten und strich mit zwei Fingern über den glatten Umschlag. Wie es aussah, würde Weihnachten dieses Jahr ziemlich trist werden.

(S.23)

Weiterlesen

[Nostalgie pur] Helen Fielding – Bridget Jones

Liebe Bücherfreunde!

Heute möchte ich euch ein bisschen mit in die Vergangenheit nehmen, nämlich ins Jahr 1996, als Helen Fielding ihre Romanheldin Bridget Jones erschuf. Ich weiß nicht mehr, in welchem Jahr die tollpatschige, leicht verrückte und absolut liebenswerte Frau in meinem Leben auftauchte, aber ich kann eigentlich nicht älter als fünfzehn gewesen sein. Seitdem begleitet mich ihr Tagebuch in regelmäßigen Abständen als Buch und Film durch mein Leben. Ein kleines Plädoyer also auf eines meiner liebsten Lieblingsbücher!

Weiterlesen

[Comic-Empfehlung] Ferry, Bruneau & Taranzano – Gilgamesch

Episch!

Werbung | Autor: Luc Ferry & Clotilde Bruneau | Zeichner: Pierre Taranzano |
Titel: Gilgamesch |
Erscheinungsdatum: August 2022 | Verlag: Splitter | 152 Seiten |
Genre: Mythos | Reihe: Einzelband

Bewertung: 5 von 5.
Weiterlesen

[Rezension] Katharina Kanzan – Andernorts

25 äußerst fantasievolle Kurzgeschichten!

Werbung | Autor: Katharina Kanzan | Titel: Andernorts |
Übersetzung: / |
Erscheinungsdatum: September 2022 | Verlag: tredition |
180 Seiten | Genre: Kurzgeschichten

Bewertung: 4 von 5.

Vielleicht stand seine Verabredung draußen und er sah sie nicht, dann warteten beide ewig, weil er sich nicht traute, nch einmal aufzustehen und nachzuschauen.

(S.51 / aus Ehrliches Eis)

Weiterlesen

[Rezension] Anne Eekhout – Mary

Manchmal ein wenig undurchsichtig, punktet aber mit der Sprache.

Werbung | Autor: Anne Eekhout | Titel: Mary |
Übersetzung: Hanni Ehlers |
Erscheinungsdatum: September 2022 | Verlag: btb |
416 Seiten | Genre: Roman

Bewertung: 4.5 von 5.

Dies ist die Stunde. Jede Nacht stirbt sie, ihre Tochter. Sie entdeckt es erst am Morgen, wenngleich sie sie nachts hat daliegen sehen, so ruhig, den Kopf voll Schlaf.

(S.15)

Weiterlesen

[Rezension] Lize Spit – Ich bin nicht da

Großartig erzählt!

Werbung | Autor: Lize Spit | Titel: Ich bin nicht da |
Übersetzung: Helga van Beuningen |
Erscheinungsdatum: Juli 2022 | Verlag: S. Fischer |
571 Seiten | Genre: Roman

Bewertung: 5 von 5.

„Wenn du angeblich Leo bist, warum hast du dann geklingelt? Leo hat den Schlüssel.“

(S.274)

Weiterlesen

[Rezension] Catriona Ward – Das letzte Haus in der Needless Street

Der Horror, der leider nur zu menschlich ist.

Werbung | Autor: Catriona Ward | Titel: Das letzte Haus in der Needless Street |
Übersetzung: Olaf Bentkämper |
Erscheinungsdatum: 2021 | Verlag: Festa |
464 Seiten | Genre: Roman

Bewertung: 5 von 5.

Heute ist der Jahrestag von Kleines Mädchen mit Eis am Stiel. Es passierte am See, vor zehn Jahren – erst war sie da und dann nicht mehr.

(S.7)

Weiterlesen