[Comic-März] Comics für Alle! Oder für Zukunftsmusiker und Zurückschauende

Meine lieben Comic-Freunde –

und solche, die es noch werden wollen! Seit über zwei Jahren ist mein Herz nun schon in der Welt der Comics und Graphic Novels angekommen. Viele tolle Bücher habe ich in dieser Zeit bereits mit euch geteilt, und ich hoffe, noch sehr viel mehr in Zukunft für euch finden zu können.

Nun hat der Nico im Buchwinkel den sogenannten #ComicMärz ins Leben gerufen – und was soll ich sagen, ich bin einfach begeistert von dieser Idee! Natürlich lass ich es mir nicht nehmen, an diesem besonderen Ereignis teilzunehmen und habe mir deshalb gedacht: Ich krame in den prallgefüllten Comicregalen, um die Besten der Besten, also die Créme-de-la-Créme aus den vergangenen Jahren herauszufischen und für jeden Lesertyp etwas zusammenzustellen. Und ich garantiere euch eines vorab: Hier findet wirklich jeder einen Comic, der zu ihm oder ihr passt. Bereit? Dann fangen wir an!

Comics für
Zukunftsmusiker

Nachdem wir nun also Comics für Einsteiger, Kindgebliebene, Alltagspoeten und Freunde von illustrierten Romanen glücklich gemacht haben, widmen wir uns heut den zwei großen Zeitzonen der Literatur: Zukunft und Vergangenheit. Wir werden feststellen, dass mein Herz mehr für die Vergangenheit schlägt, weshalb diese Kategorie eindeutig überwiegt, aber ich denke ich habe trotzdem für jeden etwas. Wie wäre es also mit …?

Katrin Gal
Radius

katrin_gal_radius

Eine gewaltige Energieentlandung spaltete einst einen Planeten. Nova, die Seite des Adels, herrscht über die Arbeiterklasse auf der anderen Seite des Planeten, Avon. Als Avon sich jedoch beginnt zu wehren, wird ein Virus auf die Bevölkerung losgelassen, der dem ein Ende setzen soll. Dieser wendet wirklich das Blatt – doch anders, als geplant. Denn diejenigen, die den Virus überlebten, können sich plötzlich mit Maschinenteilen verbinden und bilden nun eine bestens zum Kampf ausgerüstete Einheit: Die Cyborgs.

katrin_gal_radius_1
RADIUS | Innenseite

Die Szenen sind in klaren Linien gezeichnet. Kein Schnörkel ist zu viel, kein Schatten zu weich. Präzise führt uns Katrin Gal durch diesen militärischen Sci-Fi-Comic. Die gewählten Farben spiegeln den militanten Charakter wider, leuchtend blaue Highlights setzen den Fokus auf wichtige Elemente.

Neugierig geworden? Dann geht’s hier zur vollständigen Rezension!

Rick Remender, Dean White & Matteo Scalera
Black Science

black_science_reihe_cover

Habt ihr euch auch schon gefragt, ob es sie gibt? Die Dimensionen neben unserer eigenen? Welten, unentdeckt und unerforscht? Welten, in denen unsere Ebenbilder herumlaufen, die jede denkbare Möglichkeit einer Entscheidung durchspielen können? Welten, die völlig anders sind als unsere?

black_science_01_lp_seite_02
Black Science | Innenseite

Mit dieser Idee beginnt die Geschichte rund um die selbsternannten Dimensionauten. Grant McKay, ein wirklich genialer Wissenschaftler,  hat einen Durchbruch in den Dimensionen geschaffen. Mithilfe seines sogenannten Pfeilers können er und sein Team durch die Schichten des Universums, pardon, Everversums springen. Doch etwas geht gehörig schief, und sie landen nicht dort, wo sie hätten landen sollen. Die Schwarze Wissenschaft steckt noch in den Kinderschuhen und so bleibt dem Team nichts weiter übrig, als von einer Welt in die nächste zu springen, immer in der wilden Hoffnung, endlich nach Hause zu gelangen.

Neugierig geworden? Dann geht’s hier zur vollständigen Rezension!

schnörkel

Comics für
Zurückschauende

Willkommen also in meinem bevorzugten Zeitrahmen: Der Vergangenheit. Dabei müssen uns keine 400 Jahre trennen, aber doch mehr als nur zehn oder zwanzig. Ich mag es, alte Welten wiederzuentdecken. Also, wie wäre es mit … ?

Emmanuel Lepage
Ar-Men

ar-men_1

Frankreich. Weit vor der bretonischen Küste  bei der Île de Sein steht ein Leuchtturm, gebaut auf einem kleinen Felsen mitten im Meer. Wind und Wetter umtosen ihn Tag für Tag. Diejenigen, die hier ihr Leben als Leuchtturmwärter verbringen, müssen hart genug sein, um dieses ständige Spiel mit dem Leben zu überstehen. Oder von allen Geistern verlassen.

ar-men_2
Ar-Men | Innenseite

Die Geschichte spielt in den 1960er Jahren und erzählt von Germain. Germain, der Legenden aus alten Zeiten einem kleinen Mädchen erzählt. Geschichten die von Schuld und Sühne handeln, von Liebe, vom Verlassen und vom Loslassen. Und die unaufhaltsam mit seinem Leben verwoben zu sein scheinen. Bei einem besonders starken Unwetter wird sein Kollege schwer verletzt und so hat Germain einen weiteren Zuhörer gefunden. Doch etwas scheint nicht zu stimmen auf Ar-Men, der Hölle der Höllen.

Neugierig geworden? Dann geht’s hier zur vollständigen Rezension!

Roxanne Moreil & Cyril Pedrosa
Das Goldene Zeitalter

das_goldene_zeitalter

Es war einmal ein Königreich, das wohlhabend und glücklich war. Doch eine schwere Krankheit des Königs lässt das Land darben, und nach dessen Hinscheiden bleibt nicht mehr viel an Frohsinn übrig. Tilda, die königliche Tochter, soll nun eigentlich den Thron besteigen, doch ihre Familie hat längst andere Pläne geschmiedet – zu sehr weicht Tildas bevorzugter Weg von dem der übrigen Familienmitglieder ab.

9783956401831.interior05
Das Goldene Zeitalter | Innenseite

Die Zeichnungen gefielen mir unfassbar gut. Es ist ein wahrer Rausch der Farben, der einen in diesem Buch erwartet. Die Zeichnungen sind mitunter sehr verschlungen, Vorder- und Hintergrund fließen ineinander über, doch dank der harmonierenden Farbgebung findet man sich leicht zurecht. Die linientreuen Illustrierungen schaffen eine märchenhafte Atmosphäre, als wäre man in einer alten Radierung gefangen.

Neugierig geworden? Dann geht’s hier zur vollständigen Rezension!

Joe Benitez
Lady Mechanika

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Lady Mechanika – das bedeutet Mensch und Maschine zugleich. Die junge Frau hat sämtliche Erinnerungen an ihr früheres Leben verloren, seit man sie in einem verlassenen Labor fand, Arme und Beine wurden ihr durch mechanische Vorrichtungen ersetzt. Wer das getan hat und warum, darüber weiß niemand etwas. Dank ihrer neuen Kräfte setzt sie sich nun für andere ein und ermittelt selbstständig in Fällen, die von den offiziellen Behörden gemieden werden – und hofft, dabei auf ihre eigene Vergangenheit zu stoßen.

lady_mechanika_4_2
Lady Mechanika | Innenseite

In nunmehr 6 Bänden begleiten wir die Lady auf hrem Weg zur Gerechtigkeit. NIcht nur für sie selbst, sondern auch für all jene, denen übel mitgespielt wurde und die sich nicht mehr zu wehren wissen. Lady Mechanika ist Steampunk-Genuss auf höchstem Niveau, also bitte unbedingt zugreifen!

Neugierig geworden? Dann geht’s hier zur vollständigen Rezension!

Noelle Stevenson
Nimona

nimona_cover

Es war einmal in einem fernen Land … So oder so ähnlich beginnen wohl die meisten Märchen. Sofort entsteht vor dem geistigen Auge ein blühendes Königreich mit einem zumeist korpulenten König, Prinzessinen in hübschen Kleidern, stattlichen Prinzen, und natürlich Rittern. Helden in strahlender Rüstung, glänzend aufpoliert und mit rechtschaffenen Absichten. Verabschiedet euch von diesem Anblick, denn in Nimona ist alles anders.

nimona_tpb_lp_seite_04
Nimona | Innenseite

Das Setting ist außerdem ein wirklich interessantes, denn zwar laufen Helden und Schurken passenderweise in strahlender Rüstung und flatterndem Umhang herum, haben jedoch auch gleichzeitig Zugriff auf modernste Medien wie ein Bildtelefon. Diese Mischung gefiel mir wirklich, denn so wie auch die Grenzen in den parodierten Grundcharakteren gesprengt werden, so verschwinden sie auch hier im Genre. Nimonas Wandlungsfähigkeiten lassen einen immer wieder staunend Luft holen. Überhaupt finde ich die Charakterzeichnungen wirklich gelungen, Panel für Panel wird man flink durch die Handlung katapultiert.

Neugierig geworden? Dann geht’s hier zur vollständigen Rezension!

Nun sagt mir nicht, dass ihr nicht mindestens einen Comic gefunden habt, der euer Herz ein wenig höher schlagen lässt! Und wenn doch? Dann solltet ihr euch vielleicht einfach mal Den verruchten Engel anschauen, eine wahrhaft mörderische Geschichte. Oder wie wäre es mit der Lebensgeschichte von Kleopatra, reich bebildert in unfassbar strahlenden Farben? Begebt euch ins Labyrinth mit Daedalus und Ikarus und wandelt auf den Spuren des Minotaurus. Oder kennt ihr schon den charmantesten Dämonenjäger der Welt Malcolm Max? Und wenn das alles nichts für euch ist, dann solltet ihr auf die Odysseus steigen, die Leinen losmachen und mit ihr auf und davon segeln, den Wind im Nacken und eine traumhafte Geschichte vor Augen.

Und wenn das immer noch nichts für euch ist? Dann zählt ihr vermutlich zu einer anderen Kategorie Leser. Und dann warten am nächsten Montag weitere spannende Comics auf euch. ♥

schnörkel


Hier findest du außerdem

Comics für Einsteiger, Kindgebliebene und Alltagspoeten
Comics für Freunde illustrierter Romane

Und hier geht’s zur #ComicMärz-Übersicht mit vielen weiteren Beiträgen rund um den Themenmonat!

6 Comments on “[Comic-März] Comics für Alle! Oder für Zukunftsmusiker und Zurückschauende

  1. Liebe Gabriela,

    erst einmal: Wow! Was für ein toller und ausführlicher Beitrag! Nun zu meiner Frage: Sehen die Seiten von „Radius“ alle so aus, also dass die Handlung weniger in einzelne Panels aufgeteilt ist und mehr ineinander fließt? Das gefällt mir nämlich ziemlich gut auf deiner Probeseite.
    Von Lady Mechanika habe ich diese opulente Special Edition vorbestellt und freue mich schon mega drauf. Ich glaube, Teil 1 erscheint im Juni oder so. =)

    Liebe Grüße,
    Nico

    Gefällt 1 Person

    • Lieber Nico!
      Jetzt komm ich endlich dazu, dir zu antworten, nachdem gestern der Umzug endlich über die Bühne gegangen ist 😁

      Nein, also du hast schon Panels in Radius, allerdings sind sie oftmals nicht in Reih und Glied angeordnet. Es ist insgesamt recht offen im Design, soweit ich mich gerade dran erinnern kann.

      Dass die Lady bei dir einziehen darf, freut mich allerdings sehr! Ich liebe diese Reihe und ich wünsche dir super viel Freude an der Special Edition!

      Ganz liebe, völlig geschaffte Grüße!
      Gabriela

      Liken

      • Hallo Gabriela =)
        Ich hoffe, dein Umzug ist einigermaßen problemlos vorüber gegangen?
        Vielen Dank für deine Infos zu Radius. Ich hoffe ja, ich gewinne den Comic beim aktuellen Splitter-Gewinnspiel, hihi.

        Viele Grüße,
        Nico

        Gefällt 1 Person

      • Sieht man mal von einigen Meinungsverschiedenheit, Muskelschmerzen und lahmen Beinen ab, dann ja! Wer zieht auch in den 5. Stock 😂

        Ich drücke dir ganz fest die Daumen! =)

        Liebe Grüße!
        Gabriela

        Liken

  2. Pingback: [Comic-März] Comics für Alle! Oder für Hartgesottene und Liebhaber magischer Momente – Buchperlenblog

  3. Pingback: [Comic-März] Comics für Alle! Oder für Kategorienlose und Unentschlossene – Buchperlenblog

Du möchtest was sagen? Dann los!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: