[Comicperlen] Nimona: Monstrum oder Heldin?

Liebe Comic-Freunde –

und natürlich solche, die es noch werden wollen! Im vergangenen Jahr wuchs die Liebe zu Comics und Graphic Novels immer höher bei mir. Und irgendwann beschlich mich das Gefühl, mit einer klassischen Rezension nicht jedem Comic gerecht zu werden. Viele Geschichten sind als Reihen aufgebaut, entfalten erst nach und nach ihre Wirkung und einzelne Bände zu besprechen, ist manchmal auch nicht das Gelbe vom Ei.

Bei den Comicperlen auf dem Canapé (Kurz: das Comic-Canapé!) möchte ich einfach über Comics plaudern, die mir ins Auge fallen, möchte Reihen vorstellen, von denen ich denke, dass sie auch für andere sehr interessant sein könnten, egal ob sie neu oder älter sind. Setzt euch zu mir, lehnt euch zurück und lasst euch mitnehmen ins ziemlich neuzeitliche Mittelalter!

Noelle Stevenson

Nimona

nimona_cover.jpg

Werbung | Autor: Noelle Stevenson|
Zeichner:
Noelle Stevenson|
Titel: Nimona |
Erscheinungsdatum: 2016 | Verlag: Splitter | Genre: Fantasy |
272 Seiten | Reihe: Einzelband |

Willkommen im Mittelalter!

Es war einmal in einem fernen Land … So oder so ähnlich beginnen wohl die meisten Märchen. Sofort entsteht vor dem geistigen Auge ein blühendes Königreich mit einem zumeist korpulenten König, Prinzessinen in hübschen Kleidern, stattlichen Prinzen, und natürlich Rittern. Helden in strahlender Rüstung, glänzend aufpoliert und mit rechtschaffenen Absichten. Verabschiedet euch von diesem Anblick, denn in Nimona ist alles anders.

Helden werden ist nicht immer einfach, denn um in diesem Reich ein Held zu sein, muss man sich diesen Titel an einem Institut verdienen. Ballister Blackheart und sein früherer Freund Sir Goldenloin sind – schon vom Aussehen her – das typische Weiß und Schwarz. Goldenloin mit seinen langen, lockigen Haaren ist der Inbegriff des strahlenden Helden, während Blackheart von Natur aus eher wie ein bärbeißiger Pirat anmutet.

nimona_tpb_lp_seite_04
Nimona | S. 4
Ich bin ein Hai!

Unserem Schurken in spe stellt sich unverhofft der womöglich launischste und doch liebenswerteste Sidekick aller Zeiten an die Seite: Nimona. Eine junge Frau, rebellisch, modern und – Gestaltwandlerin! Jawohl, Nimona kann sich in eigentlich alles verwandeln, was lebt oder jemals gelebt haben könnte. Anfangs sträubt sich Blackheart noch gegen ihre Hilfe, lehnt sie ab, und verzweifelt an ihren zugegeben etwas unorthodoxen Methoden.

Mit ihren flotten Sprüchen, ihrer Aufbegehrung und vor allem mit ihren erstaunlichen Fähigkeiten wuchs sie Blackheart und mir gleichermaßen ans Herz. Und so langsam aber sicher dröselt sich die klassische Aufteilung in Gut und Böse auf. Der goldene Held des Instituts soll Nimona beseitigen, während Blackheart die verborgenen Machenschaften eben jenes aufzudecken beginnt. Die zu Beginn  hart gezogenen Grenzen verschwimmen, Gut und Böse wechseln beständig die Seiten.

Moderne Vergangenheit

Das Setting ist außerdem ein wirklich interessantes, denn zwar laufen Helden und Schurken passenderweise in strahlender Rüstung und flatterndem Umhang herum, haben jedoch auch gleichzeitig Zugriff auf modernste Medien wie ein Bildtelefon. Diese Mischung gefiel mir wirklich, denn so wie auch die Grenzen in den parodierten Grundcharakteren gesprengt werden, so verschwinden sie auch hier im Genre. Nimonas Wandlungsfähigkeiten lassen einen immer wieder staunend Luft holen. Überhaupt finde ich die Charakterzeichnungen wirklich gelungen, Panel für Panel wird man flink durch die Handlung katapultiert.

nimona_tpb_lp_seite_06.jpg
Nimona | S.6
Freundschaft und Verrat

Ein klassisches Drama besteht aus 5 Akten. Einleitung, Aufbau der Handlung, der unvermeitliche Höhepunkt, der Fall mit einem erneuten Höhepunkt und schließlich das große Finale. Auch hier findet sich genau diese Aufteilung wieder. Denkt man, man hat das schlimmste überstanden, sind noch einmal großer Heldenmut nötig. Denn Nimona, so gern man sie hat, ist durchaus gefährlich und schreckt nicht davor zurück, menschliche Opfer zu hinterlassen. Als alles nach Verrat schreit, steht Blackheart vor der größten Aufgabe als Held im Herzen: Steh zu deinen Freunden.

Diese Geschichte hat durchaus sehr klassische Züge, mit denen sie aber immer wieder spielt, den Rahmen verschiebt und unverhofft Biegungen und Wendungen einbaut. Nimona hat mich mitfiebern lassen, Kapitel für Kapitel und selten war ich so traurig nach der letzten Seite wie hier. Definitiv ein großer Tipp von mir!

schnörkel


Weitere Comicperlen auf dem Canapé:

Malcolm Max – Der vielleicht charmanteste Dämonenjäger der Welt
Die drei Geister von Tesla 
Magda Ikklepotts – Gründlich verhext!
Auf hoher See: Die Fahrten des Odysseus
Nimona: Monstrum oder Heldin?

 

 

 

8 Comments on “[Comicperlen] Nimona: Monstrum oder Heldin?

    • Hallöchen! 🙂
      Was für ein schöner Zufall! Es ist aber auch eine so gelungene Geschichte,die werd ich mit Sicherheit auch nochmal lesen ♥

      Liebe Grüße!
      Gabriela

      Liken

    • Liebe Jill!
      Ich hätte diesen emotionalen Tiefgang vor allem gar nicht so sehr erwartet anfangs. Es ist witzig, es ist unterhaltsam … aber dass es mich so mitreißen konnte – Wahnsinn! ♥

      Liebste Grüße!
      Gabriela

      Liken

  1. Hi!

    Schön, dass Comix / Graphic novels immer mehr Freunde finden. Die Geschichte rund um Nimona ist wirklich großartig und auch zeichnerisch wunderbar umgesetzt.

    Wünsche noch viel, viel Spass und Freude mit vielen Abenteuern.

    Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

    • Heyo! 🙂
      Oh ja, ein ganz wunderbares Medium! Und es gibt so viel zu entdecken ♥ Nimona hat mir wirklich wahnsinnig viel Spaß gemacht!

      Danke dir, dasselbe wünsche ich dir auch 🙂

      Liebe Grüße!
      Gabriela

      Liken

  2. Pingback: Rückblick auf den August – Buchperlenblog

  3. Pingback: [Comicperlen] Ein Sprung durch das Everversum – Buchperlenblog

Du möchtest was sagen? Dann los!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: