[Nähkästchen] Blumenkind

Meine Lieben!

Seit nunmehr drei Jahren gibt es den Buchperlenblog bereits, und ich möchte behaupten, so langsam kennen wir einander ein wenig. Natürlich geht es hier hauptsächlich um die gemeinsame Liebe zur Literatur, Schätze unter den Massen von Büchern zu entdecken, ebenso wie Gedanken rund ums Buch miteinander zu teilen.

Nun hab ich mir aber gedacht, ich erzähle euch jeden Monat ein klein wenig von mir, plaudere sozusagen aus dem Nähkästchen. Persönliches, fernab von Zeilen voll gedruckter Worte, ohne Seitenrascheln und dem Geruch nach ledernen Einbänden.
Gestatten: Gabriela. Das bin ich.

Es grünt so grün!

Kaum etwas hebt die Stimmung mehr, als das Grün der Natur zu betrachten.

Kaum etwas bereichert ein Zimmer, eine Wohnung, ein Haus, mehr, als ein paar Pflanzen, die nicht nur die Luft verbessern, sondern auch erheblich die Laune.

Kaum etwas ist beglückender, als die Früchte der eigenen Arbeit zu bestaunen, wenn die kleinen Zöglinge plötzlich erwachsen werden.

Ja, ich rede von Pflanzen. Egal ob Blumensträuße, Zimmerpflanzen, Balkongewächse oder der Anblick der freien Natur in all ihrer Fülle, all das lässt mein Herz freudig hüpfen. Lässt mich tief durchatmen und wieder auf dem Boden der Erde ankommen.

Diese Liebe hat sich erst mit der Zeit entwickelt, früher hatte ich keinen besonders grünen Daumen und habe selbst die genügsamsten Pflänzchen totpflegen können. Doch mittlerweile grünt es in den eigenen vier Wänden ohne Unterlass und der Balkon ist unser kleiner Gartenersatz geworden. Dabei hat es der Freund mittlerweile sogar zu einer Art Kunstform erhoben, die richtige Erdmischung, das richtige Licht, den perfekt abgestimmten Dünger zu finden. Wir lagern mehrere Kilo Erde, Steine, Sand, Horn, um jeder Pflanze den richtigen Nähboden bereiten zu können. Dass auch das kein Allheilmittel gegen sämtliche Schädlinge oder Krankheiten birgt, das musste der Freund mittlerweile allerdings auch schon einsehen. Macht aber nichts, solang der Großteil der Pflanzen wächst und gedeiht, und wir am Ende des Sommers auf einige selbstgezogene Gemüsesorten zurückblicken können, solange lassen sich auch kleinere Verluste noch verschmerzen.

Wie sieht es denn bei euch aus? Liegen euch Pflanzen am Herzen, zieht ihr selbst welche – oder nehmt ihr lieber Abstand, weil eure Daumen alles andere als grün sind?


Mehr Geplauder aus dem Nähkästchen findest du hier:

Wer schreibt hier eigentlich?
Immer zu Zweit
Mein kleines Reich
Ein früher Vogel

14 Comments on “[Nähkästchen] Blumenkind

  1. Hallo Gabriela,
    grün muss sein! Absolut. Überall wo Platz ist und Licht hinkommt, stehen Pflanzen. Ich brauche das zum Wohlfühlen. Und ja, ich ziehe auch gern nach! Gerade wieder eine kleine Paprika-Plantage angesetzt. Ganz leicht aus den Samen, die in den gekauften Gemüse-Paprika massenhaft drin sind.
    Liebe Grüße, Jürgen

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Jürgen!
      Oh klasse, Paprika haben wir letztes Jahr auch nachgezogen! In diesem Jahr versuchen wir es mit den kleinen Bratpaprikas, die sind ja auch immer so lecker 😄

      Liebe Grüße!
      Gabriela

      Liken

  2. Liebste Gabriela,
    das sieht herrlich aus! Da würde ich mich auf jeden Fall sehr wohlfühlen. Ich mag es auch grün, habe allerdings kein Händchen für Pflanzen – das ist dafür der Part meines Göga 😅

    Dieses Jahr haben wir zum ersten Mal einen Topf mit ner Tomatenpflanze auf dem Balkon stehen. Leider ist die bisher noch nicht sonderlich gediehen. Mal sehen, ob das noch was wird.

    Hab einen tollen Abend!

    Sonnige Grüße
    Bella

    Gefällt 1 Person

    • Meine liebste Bella!
      Dann ergänzt ihr beide euch ja aber super – der eine kümmert sich, der andere genießt 😄
      Tomaten ziehe ich auch jedes Jahr auf dem Balkon, die werden eigentlich immer was, bestimmt auch bei euch! Vielleicht habt ihr ja besonders kleine? Meine wurden sonst immer bis zu 1.30m hoch, aber die Sorte dieses Jahr blüht schon bei 30cm o.O

      Genieß die Sonne, meine Liebe!
      Gabriela

      Gefällt 1 Person

      • Blüten sind leider noch gar keine dran. Aber wir bleiben weiter dran 😄

        Ich wünsch dir ein feines Wochenende!

        Liebe Grüße
        Bella

        Gefällt 1 Person

  3. Liebe Gabriela
    So schön, was ihr euch da gezaubert habt. Wir lieben auch unseren Mini-Garten und dieses Mal haben wir aufgrund der Anwesenheit im Homeoffice auch endlich einmal wieder selbst Gemüse ansäen können. Die Chilis, Paprika, Tomaten fühlen sich gerade sauwohl draußen bei der Hitze und auch Mangold, Zucchini, Gurken & Co machen ’ne gute Figur im Beet 😀

    Unser kleiner Garten ist unser zweites Wohnzimmer in der warmen Jahreszeit, dann sitzen wir lange draußen und solange es nicht zu heiß ist, spielt sich fast alles draußen ab. Auch wenn eigentlich wenig Platz ist.

    Liebe Grüße und weiterhin viel Spaß mit eurer kleinen Pflanzenoase
    Sandra

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Sandra!
      Vielen lieben Dank! Ohhh das klingt ebenfalls wirklich nach einer sehr schönen Oase bei euch, da gerät man direkt selbst ein wenig ins träumen. Ich Ich hoffe, das ihr am Ende eine schöne Ernte haben werdet, auf die ihr stolz sein könnt. =)

      Alles Liebe!
      Gabriela

      Gefällt 1 Person

      • Danke dir. Hier läuft es oft nach dem Prinzip „Die dümmsten Bauern haben die dicksten Kartoffeln“ 😀
        Hab‘ einen schönen Tag!
        LG
        Sandra

        Gefällt 1 Person

  4. Hachja Pflanzen. Ich liebe sie. Meine Wohnung hat kein Eck ohne eine Pflanze. Sie werten diese auf und heben die Stimmung wenn es Draußen mal nicht so schön, oder man selbst nicht so gut gelaunt ist.

    Am Liebsten hab ich meine Karnivoren Pflanzen. 😀

    Gefällt 1 Person

  5. Pingback: [Nähkästchen] Angsthäschen – Buchperlenblog

Du möchtest was sagen? Dann los!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: