[Im Rausch der Trilogien] Im Gespräch mit Kai Meyer

Liebste Bücherfreunde!

Zum Abschluss unseres ersten Rausch der Trilogien haben Ida und ich die Chance ergriffen, und dem Meister der Phantastik ein paar Fragen gestellt. Während sich meine Fragen um das Wolkenvolk drehen, wollte Ida so einiges über ihr alternatives Venedig wissen. Hier gelangt ihr also zu ihrem Part des kleinen Interviews! 🙂

3 Fragen an

Kai Meyer

Die Wolkenvolk-Trilogie ist ja nun schon 13 Jahre alt. Mit welchen Gefühlen denkst du heute an Niccolo, Nugua, Mondkind und all die anderen?

Kai: Ganz besonders mochte in Nugua, deshalb ist sie mir heute noch etwas präsenter als einige der anderen Figuren. Niccolo war quasi der Stellvertreter für uns Menschen aus Europa, die nichts über das Alte China wissen und erst einmal eine ganze Menge darüber erfahren müssen, um sich zurechtzufinden. Und Mondkind war schwierig. Ich hatte ja sehr früh ihre Sucht nach reinem Mondlicht und ihre zwanghafte Liebe zu Niccolo eingeführt, und es war kompliziert, beides immer im Blick zu behalten, ohne sie allzu unsympathisch zu machen oder die Liebesgeschichte zu gefährden. Das habe ich im zweiten und dritten Band ein paar Mal verflucht, weil es die Arbeit an den Büchern erschwert hat. Den Romanen hat das aber als originelles Element sicher gutgetan.

Wisperwind ist einer der geheimnisvollsten Charaktere der Geschichte rund um das Wolkenvolk. Sie hält sich sehr bedeckt was ihre Vergangenheit betrifft, ebenso wie ihre Zukunft nach dem Abenteuer. Lernt man sie in einer anderen Geschichte noch näher kennen, taucht sie wieder auf oder bleibt ihr Leben das der mysteriösen Schwertkämpferin?

Kai: Ich hatte mal ganz vage eine eigene Geschichte um Wisperwinds Jugend geplant, über ihre Zeit im Clan der Stillen Wipfel. Bisher hat das leider nicht geklappt. Wer weiß, vielleicht irgendwann.

Ich hab es ja schon zugegeben: Das Wolkenvolk war mein erster Berührungspunkt mit deinen Geschichten (von diversen Comic-Adaptionen einmal abgesehen). Ich bin nach wie vor recht erschlagen von den vielen Reihen und Einzelbänden, die du im Laufe der Jahre veröffentlicht hast. Wenn du nun also mein Leseverhalten in der kommenden Zeit beeinflussen könntest, welches Abenteuer würdest du mir als nächstes ans Herz legen?

Kai: Ich glaube, die beiden ganz zentralen Reihen sind jene um „Die Alchimistin“ und „Die Seiten der Welt“. In beiden arbeite ich intensiv mit meinen Lieblingselementen, die hier sehr gebündelt sind: Magischer Realismus, Gothic Novel, Familiensaga, Geschichten rund um Bücher und Bibliotheken, düstere, labyrinthische Architektur, Magie und Alchimie – und ganz besonders natürlich sehr eigene Protagonistinnen, um die ich andere Figuren gruppiere. Im selben Atemzug müsste ich auch die „Arkadien“-Romane nennen, auf die das Meiste davon ebenfalls zutrifft.

Wenn du aber mehr Lust auf eher klassische Fantasy vor ungewöhnlichen Hintergründen hast, also so etwas wie „Das Wolkenvolk“, dann würde ich dir „Die Wellenläufer“ und „Die Sturmkönige“ empfehlen.

Ich bedanke mich hiermit ganz ganz herzlich bei Kai Meyer, dass er sich die Zeit genommen hat, unsere Fragen zu diesen doch weit zurückliegenden Büchern zu beantworten und hoffe, dass auch ihr eure Freude an den Einblicken in die Welt des Wolkenvolkes und in die Merle-Trilogie hattet! ♥

schnörkel


Im Rausch der Trilogien – Das Kai-Meyer-Special:

27.05.19 Ida: Kai Meyer – Die Merle-Trilogie
28.05.19 Gabriela: Kai Meyer – Die Wolkenvolk-Trilogie
29.05.19 Ida: Sagenhafte Kreaturen
30.05.19 Gabriela: Chinesische Mythen
31.05.19 Ida: 3 Fragen an Kai Meyer
Gabriela: Im Gespräch mit Kai Meyer

13 Comments on “[Im Rausch der Trilogien] Im Gespräch mit Kai Meyer

  1. Pingback: [Im Rausch der Trilogien] Kai Meyer – Das Wolkenvolk – Buchperlenblog

  2. Pingback: Im Rausch der Trilogien | Kai Meyer – Die Merle-Trilogie – ida's bookshelf

  3. Pingback: Im Rausch der Trilogien | Sagenhafte Kreaturen – ida's bookshelf

  4. Pingback: [Im Rausch der Trilogien] Chinesische Mythen – Buchperlenblog

  5. Pingback: Im Rausch der Trilogien | 3 Fragen an Kai Meyer – ida's bookshelf

  6. Hallo liebe Gabriela,

    Danke für den tollen Einblick! Mit deiner tollen Reihe wird mir immer bewusster, dass ich mir auch mal die Zeit nehmen sollte um mich mit den Reihen von Kai Meyer zu beschäftigen.

    Hab einen tollen Start ins Wochenende!

    Viele Grüße
    Bella

    Gefällt 1 Person

  7. Liebste Gabriela,
    so schnell ist er schon vorbei, unser erster Rausch der Trilogien! Es hat mir unheimlich viel Spaß gemacht und ich freue mich schon sehr auf unseren nächsten Ausflug in die Welt der Mehrteiler ❤
    Übrigens fand ich Kai Meyers Antworten auf deine Fragen auch richtig toll – vor allem seine Leseempfehlungen sind natürlich direkt wieder auf meiner Wunschliste gelandet. 😀
    … und ich möchte noch hinzufügen, dass die Beitrags-Reihe in meinem Herzen den Untertitel 'mit Kai durch den Mai' heißt, das hat sich mir irgendwie so eingeprägt. :'D

    Liebste Grüße und das schönste aller Wochenenden für dich!
    Ida ❤

    Gefällt 1 Person

  8. Hallo,

    ein sehr interessantes Interview!

    „Die Alchimistin“ und die „Merle“-Trilogie habe ich vor einigen Jahren gelesen und geliebt, in jüngerer Vergangenheit hat mich vor allem „Die Krone der Sterne“ begeistert – die Bücher empfehle ich jedem, der Science Fiction nicht abgeneigt ist.

    LG,
    Mikka

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Mikka!
      Zur Merle-Trilogie findest du bei idasbookshelf auch ganz ganz wunderbare Beiträge, solltest du diene Erinnerungen daran ein wenig auffrischen wollen =) Die Krone der Sterne ist auf jeden Fall auch schon lang vorgemerkt,das scheint ein großes Highlight zu sein 🙂

      Liebe Grüße!
      Gabriela

      Gefällt mir

Du möchtest was sagen? Dann los!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: