[Comic-Empfehlung] Teresa Valero – Contrapaso

Komplexer Krimi im Spanien der 1950er Jahre!

Werbung | Autor: Teresa Valero | Zeichner: Teresa Valero |
Titel: Contrapaso |
Erscheinungsdatum: November 2021 | Verlag: Splitter | 152 Seiten |
Genre: Krimi | Reihe: Einzelband

Bewertung: 5 von 5.

Inhalt

Madrid, 1956. Emilio Sanz ist Journalist mit Leib und Seele. Die Zensur, die in seinem Land herrscht, macht ihm mehr zu schaffen, als es die bestialischen Morde an Frauen bisher vermochten, die in seiner Stadt seit langem die Bevölkerung verunsichern. Mit Leon Lenoir bekommt er plötzlich einen jungen Mann an die Seite gestellt, mit dem er endlich aus seinem Hamsterrad ausbrechen könnte. Denn hinter der nächsten Leiche verbirgt sich ein ganz anderes Verbrechen, als ein einfacher Serienkiller.

Rezension

Atmosphärischer Krimi Noir

Willkommen im faschistischen Spanien der 1950er Jahre! Teresa Valeros Krimi-Comic lädt uns ein in eine Epoche, die man sich düsterer wohl kaum vorstellen kann. In einem militanten Staat, in dem es von offizieller Seite aus keine brutalen Morde geben kann, hat auch der Journalismus keine Redefreiheit. Verbrechen müssen schnell und einfach aufgeklärt werden, auch wenn es Unschuldige sind, die dafür ihre Köpfe herhalten müssen.

Contrapaso | Innenseite

Emilio Sanz und Leon Lenoir geraten an die Aufklärung eines Falls, dessen Tragweite schier unfassbar scheint. Denn mit der Leiche einer Frau entdecken sie Geheimnisse, die hinter den Toren von Nervenheilanstalten beginnen und sich bis in die Schlafzimmer der besseren Gesellschaft hinziehen. Eingriffe bei Frauen, die man von ihrer Liebe zu Frauen heilen will, Frauen, die ruhig gestellt werden müssen, die Kinder bekommen, die zur Adoption freigegeben werden und dabei ein hübsches Sümmchen einbringen.

Contrapaso | Innenseite

All das schildert Teresa Valero uns in unglaublich lebendigen, atmosphärisch dichten Bildern, sie koloriert uns die damalige Zeit mit viel Bravour und Feingefühl. Dabei legt sie immer wieder falsche Fährten, die uns immer weiter in den Strudel der Ereignisse reißen, bis sie manchmal kaum noch auseinanderzuhalten sind.

Fazit

Ein herrlich bedrückender Krimi, den man kaum aus der Hand legen kann. Sehr komplex gestaltet und mit viel Lokalkolorit versehen ist er ein Schmuckstück in diesem Genre und ich freue mich schon jetzt auf die angekündigte Fortsetzung!

Bewertung im Detail

Idee ★★★★★ ( 5 / 5 )

Handlung ★★★★★ ( 5 / 5 )

Charaktere ★★★★★ ( 5 / 5 )

Zeichnungen ★★★★★ ( 5 / 5 )

Emotionen ★★★★★ ( 5 / 5 )

= 5 ★★★★★

Weitere Meinung

Nerd mit Nadel

schnörkel

Vielen Dank an den Splitter Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars!

One Comment on “[Comic-Empfehlung] Teresa Valero – Contrapaso

  1. Pingback: Rückblick auf den Februar – Buchperlenblog

Du möchtest was sagen? Dann los!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: