[Grusel-Bingo] Dave Shelton – Der 13. Stuhl

Manchmal mehr und manchmal weniger gruselige Kurzgeschichten, aber mit spannender Rahmenhandlung!

Werbung | Autor: Dave Shelton | Titel: Der 13. Stuhl |
Erscheinungsdatum: 2016 | Verlag: Königskinder |
304 Seiten | Genre: Kurzgeschichten / Grusel |

Bewertung: 4 von 5.
anführung_unten

Jack steht im Dunkeln auf dem Flur des alten Hauses und schaut auf seine Füße. Er steht vor der letzten von drei Türen, unter der ein flackernder Lichtspalt zu sehen ist. Er rührt sich nicht.

(S.5)

anführung_oben
schnörkel

Inhalt

Von außen betrachtet, wirkt das Haus erst einmal überhaupt nicht gruselig. Es hat sogar eine Fernsehantenne auf dem Dach – und was ist ungruseliger, als die Vorstellung TV-schauender Geister? Also betritt Jack das Haus. Es ist die Nacht an Halloween, alles liegt im Dunkeln. Aber hinter einem der hohen Fenster erblickt er einen flackernden Lichtschein. Als er seinen ganzen Mut zusammen nimmt und die Tür öffnet, erwarten ihn zwölf Gestalten, eine jede hat eine flackernde Kerze vor sich, eine jede möchte eine Geschichte erzählen.

Rezension

Von Lebenden und Toten

Vor diesem Hintergrund des Lauschens und Erzählens, öffnet Dave Shelton Tür und Tor in eine Welt, in der alles möglich zu sein scheint. Jack weiß zunächst nicht, was er von den Menschen halten soll, die sich um den großen Tisch versammelt haben. Die einer nach dem anderen mal mehr und mal weniger gruselige Geschichten erzählen und im Anschluss ihr Lichtlein löschen. Die scheinbar mit dem Erzählen einen tieferen Zweck erfüllen wollen. Doch welchen? So wie auch Jack tappt man im Dunkeln, vermutet, glaubt – weiß aber nichts genaues. Nur eines weiß Jack ganz genau: wenn die zwölfte Kerze ausgeblasen ist, ist er an der Reihe zu erzählen.

Bemerkenswert an den Geschichten ist vorallem, mit welcher Leichtigkeit der Autor in die verschiedenen Rollen schlüpft. Nie hat man das Gefühl, ein und diesselbe Person würde uns die Geschichten erzählen, nein, sie alle haben ihren eigenen Charme und ihre eigene Stimme. Sei es der mit russischem Akzent versehene Holzfäller, oder die alte, etwas aufgeregte Dame, der trübsinnige Junge oder der altmodische Herr. Und so unterschiedlich wie die Personen sind, so gestalten sich auch ihre Geschichten. Von Taschendieben ist die Rede, von Bären auf hoher See oder eisigen Wesen in der Antarktis. Alle Geschichten haben nur eine Konstante, und das ist schlussendlich der Tod.

Fazit

Ein kurzweiliges Lesevergnügen für Jung und Alt, dass einen herrlichen Halloweencharme versprüht, je weiter man voranschreitet. Auch, dass man ewig im Dunkeln tappt und sich so genüsslich in Vermutungen ergehen kann, trägt ungemein zur Stimmung bei.

Bewertung im Detail

Idee ★★★★★ ( 5/5 )

Handlung ★★★★☆ ( 4/5 )

Charaktere ★★★★☆ ( 4/5 )

Sprache ★★★★★ ( 5/5 )

Gruselfaktor ★★★☆☆ ( 3/5 )

= 4.2 ★★★★

schnörkel

Zur Übersicht des Gruselbingos

6 Comments on “[Grusel-Bingo] Dave Shelton – Der 13. Stuhl

  1. Pingback: Rückblick auf den September – Buchperlenblog

  2. Hi du,

    ach diese Geschichte steht auch schon seit Ewigkeiten auf dem „Want to buy“ Stapel und deine Rezension hat mich nur bestätigt, daran festzuhalten. Allein bei der Inhaltsbeschreibung bekomme ich schon Gänsehaut – konnte dich denn auch ein wenig der Grusel packen oder war es dazu sehr „Kindergeschichte“?

    Liebst, Antonie

    Gefällt 1 Person

    • Heyo =)

      Also es gab schon die ein oder andere Stelle, an der man sich gruseln kann, auf jeden Fall. Manche sind eher traurig, manche amüsant, aber am besten gefiel mir auch dieses Unwissen, was uns mit Jack verbindet. Nicht zu wissen, warum uns diese Geschichten erzählt werden. Hab viel Freude daran!

      Liken

  3. Liebste Gabriela,

    eine wundervolle Rezension und vielen Dank für die tolle Zeit, die wir beim Lesen dieses Buchs hatten 😀

    Ich denke, meine Meinung zum Buch wird auch demnächst online gehen können und da werde ich dich natürlich gleich verlinken.

    Herzliche Grüße
    Bella

    Gefällt 1 Person

    • Liebste Bella! ♥
      Es war ein ganz großes Vergnügen, mit dir dieses Buch zu entdecken 🙂 (Und ich freu mich schon unbändig auf unsere nächste Gruselnacht!)

      Natürlich bin ich auch schon ganz gespannt auf deine abschließende Meinung zu diesem Buch 🙂

      Liebste Grüße!
      Gabriela

      Gefällt 1 Person

Du möchtest was sagen? Dann los!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: