[Comic-Empfehlung] Duval, Pécau & Subic – M.O.R.I.A.R.T.Y

Wenn literarische Größen miteinander verschmelzen, kommt ein actionreicher Krimi dabei heraus!

moriarty

Werbung | Autor: Fred Duval, Jean-Pierre Pécau| Zeichner: Stevan Subic |
Titel: M.O.R.I.A.R.T.Y |
Erscheinungsdatum: September 2019 | Verlag: Splitter | 128 Seiten |
Genre:  historischer Krimi / Steampunk | Reihe: Einzelband |

sterne4

schnörkel

Inhalt

Wir schreiben das Jahr 1899. In London ermittelt der weltberühmte Detektiv Sherlock Holmes. An seiner Seite wie immer Doktor Watson, sein Bruder Mycroft und … Winston Churchill! Außerdem treffen wir auf den tragischen Doktor Jekyll, die Queen von England und jede Menge gewaltbereite Maschinen.

Rezension

Schmelztiegel der Geschichten

Man nehme einen brillianten Denker, einen experimentierfreudigen Doktor, mische das Ganze mit einer Dosis Blut und Wahnsinn und gebe zum Schluss einen Tropfen Opium in reiner Form hinzu – voila! Ein ausgefuchster Handlungsrahmen entsteht.

In diesem Comic vermischt sich so einiges miteinander auf interessante Art und Weise. Nachdem Sherlock Holmes einen vermeintlichen Kartenspieler als Maschine entlarvt, wechselt die Szene zu einer weiteren literarischen Figur, die wohl allen bekannt sein dürfte: Doktor Jekyll, dessen tierische Seite in Form des gefürchteten Mr Hyde bereits mehr und mehr an die Oberfläche gedrungen ist, wird gefangen genommen, um an dessen Geheimmittel zu gelangen. Warum? Natürlich um eine Armee von brutalen Bestien zu kreieren.

moriarty_lp_seite_05.jpg
M.O.R.I.A.R.T.Y | Innenseite

In einem London, das von steampunkischen Elementen beseelt ist, und in dessen Mitte sich ein Krieg zwischen Menschen und Monstern zusammenbraut, darf natürlich einer nicht fehlen: Moriarty, seines Zeichens nach Erzfeind Sherlock Holmes‘. Dieser eigentlich totgeglaubte Gegner mischt die Londoner gehörig auf und so gleitet man von Actionszene zu hochintelligenter Grübelei und zurück zur nächsten Actionszene. Dabei bin ich manches Mal ein wenig ins Straucheln gekommen, was die Reihenfolge der einzelnen Panels angelangt, aber einmal den Dreh raus, stellt auch das kein Problem mehr dar. Die Zeichnungen in ihrer Plakativität erinnern stark an andere Comics, wie zB die Sandman-Reihe von Neil Gaiman.

Fazit

Gelungene Verschmelzung von realen mit literarischen Figuren, die in einem actionreichen, ausgeklügelten Comic Seite an Seite funktionieren. Sherlock Holmes brilliert in gewohnter Weise in einem Krieg, den die Menschheit so noch nicht erlebt hat.

Bewertung im Detail

Idee ★★★★★ ( 5 / 5 )

Handlung ★★★★☆ ( 4 / 5 )

Charaktere ★★★★★ ( 5 / 5 )

Zeichnungen ★★★★☆ ( 4 / 5 )

Emotionen ★★★★☆ ( 4 / 5 )

= 4.4 ★★★★

schnörkel


Herzlichen Dank an den Splitter Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars!

7 Comments on “[Comic-Empfehlung] Duval, Pécau & Subic – M.O.R.I.A.R.T.Y

  1. Liebe Gabriela,
    oh, ich hab den Comic schon in der Vorschau gesehen und wußte, dass ich ihn haben muss!!! Jetzt noch mehr! Danke für den schönen Einblick ins Buch.

    Liebe Grüße Anett

    Gefällt 1 Person

  2. Hey Gabriela,
    gerade gestern habe ich bei Splitter ein kleines Paketlein bestellt und ich war sooooo kurz davor, Moriarty einzutüten. Nach deiner Rezension denke ich: Ohje, hätt ich doch bloß! Ich habe mich stattdessen für „Nada“ entschieden, beides zusammen war budgetmäßig leider nicht drin. Aber es ist ja noch nicht aller Tage Abend… 🙂

    Liebe Grüße,
    Nico

    Liken

    • Huhu Nico!
      Oh schön, ein Paketlein 😁 ich kenn das aber, ich wäge auch immer ab, was grad drin is und was nich – die Auswahl ist einfach zu groß für meinen Geldbeutel. Aber auf deine Meinung zu Nada wäre ich sehr neugierig, da habe ich nämlich abgewogen. 😅

      Liebe Grüße!
      Gabriela

      Liken

Du möchtest was sagen? Dann los!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: