Buchperle went Leipziger Buchmesse 2019

Buchmesse - Messe für Leser, Autoren und Verlage

*Enthält Spuren von Werbung

Liebe Bücherfreunde!

UFF. Das ist so ziemlich das erste, was mir zur diesjährigen Buchmesse in Leipzig einfällt. Einfach Uff. Zufrieden, abgekämpft. Leicht menschenkrank. Aber so so so glücklich!

Lang erwartet, flogen die letzten vier Messetage einfach nur so an mir vorbei, meine Füße verweigern noch immer jeglichen Dienst vehement, der mich weiter als bis zur Couch führen soll. Doch der Reihe nach!

Leipziger Buchmesse 2019 oder

Wie ich 4 Tage nicht zum lesen kam

messegelaende

Donnerstag, 21. März – Voller Tatendrang

Der Donnerstag startete recht angenehm. Ein Sitzplatz in der Bahn, ausgeruhte Beine, voller Tatendrang! Die Massen auf dem Messegelände hielten sich in Grenzen, das Umherschlendern in den fünf Messehallen konnte genossen werden. Dann mein erstes Highlight: Der Stand der Kleinen Gestalten. Ich hatte es schon einmal erwähnt, ich liebe diese wundervoll aufgemachten (Kinder-) Bücher hier sehr. Ich bin sehr stolz auf mich, denn in diesem Jahr bin ich über meinen Schatten gesprungen und habe den Kontakt zur Anne von diesem Verlag hergestellt. Für manche ist das sicherlich ein Klacks, für mich immer wieder eine große Überwindung (ähnlich dem Telefonieren, aber das ist eine andere Geschichte).

anett_bella_gabriela
(v.l.) Bella, Anett, Ich

Danach lernte ich endlich die zauberhafte Bella von bellaswonderworld kennen. Mit ihr und der lieben Anett von Anetts Bücherwelt ging es dann kreuz und quer über die Messe. Eigentlich wollte ich 15Uhr bei einer Lesung zu Rosa Luxemburg sein, doch irgendetwas zog mich zurück zum Splitter Verlag. Dort war der Zeichner Ingo Römling an allen Messetagen da und signierte unermüdlich seine Comic-Reihe Malcom Max. Bisher noch nicht in diese Reihe eingestiegen, kaufte ich mir kurzerhand Band 1 und bekam ein Portrait der Charisma gezeichnet. Ich kann euch sagen, das war definitiv mein Highlight des ersten Messetages!

ingo_roemling_charisma
Charisma, Zeichnung von Ingo Römling

Außerdem haben es die wundervolle Janika von Zeilenwanderer und ich es geschafft, uns doch ein- zweimal über den Weg zu laufen, da sie nur an diesem Donnerstag da sein konnte – es hat mich ja so gefreut!

Freitag, 22. März –  Gezeichnet

Tag zwei auf der Messe und bereits zum frühen Morgen: Jackpot! Zusammen mit mir fuhren eingekesselt vier Grundschulklassen zur Messe. Das strapaziert schon morgens um 9Uhr die Nerven. (An dieser Stelle meinen allergrößten Respekt an Lehrer und Erzieher, die diesem Geschnatter tagtäglich ausgesetzt sind.) Heute merkte man schon, dass das Wochenende näher rückt, die Massen wurden größer, den Unken zum Trotz schien die Sonne mit voller Macht, die Glashalle begann sich aufzuheizen. Wohl dem, der sich in den dunklen Messehallen aufhielt.

Direkt zu Beginn eilte ich zur Signierstunde mit Jurek Malottke, der für Kai Meyer dessen Geschichte Das Fleisch der Vielen grafisch umsetze. Und, oh mein Gott!, da saß auch der Autor persönlich daneben, signierte und plauderte.

signierstunde_kai_meyer_jurek_malottke
Signierstunde mit Kai Meyer und Jurek Malottke
signierung_jurek_malottke_kai_meyer
Tim, Zeichnung von Jurek Malottke

Danach musste schnell eine Entscheidung getroffen werden, eine Lesung von Katrine Engberg zu Blutmond oder eine Zeichenstunde mit Chef-Schlumpf-Zeichner Miguel Diaz Vizoso? Was soll ich sagen, die Schlümpfe haben gewonnen. 😀 Umringt von Großen und Kleinen lernten wir also vom Meister persönlich, wie verschiedene Schlümpfe gezeichnet werden, während Max vom Splitter Verlag den teils französisch, teils englisch sprechenden Miguel übersetzte. Übrigens heißen die Schlümpfe im französischen Les Schtroumpfs – man lernt eben nie aus!

miguel_schlumpf_zeichnen
Miguel Diaz Vizoso zeichnet Papa Schlumpf

Später am Splitter-Stand habe ich dann auch noch ein kleines, sehr entspanntes Gespräch mit Max geführt, und ihn um eine persönliche Empfehlung gebeten. Immerhin ist er für ein Drittel meiner im letzten Jahr entstandenen Comicsammlung verantwortlich, da vertrau ich seinem Urteil mittlerweile fast blind. Nun ist also der erste Band von Magda bei mir eingezogen, das Cover ist vielversprechend, die Story klingt ganz nach meinem Geschmack.

Eine Verschnaufpause in der Bloggerlounge, und durch Zufall lernte ich die Tanja von Akais Laberecke kennen, eine ganz liebe, die ihren Blog ein wenig in die Buchrichtung erweitern möchte. Mit neuer Energie fand ich schließlich meine Mutter, die in ihrer Funktion als Buchhändlerin durch die Hallen tigerte. Das Kind in mir freute sich natürlich riesig, als sie mir spontan ein Buch vom Jacoby & Stuart Stand schenkte, nachdem ich nur erwähnte, wie toll ich die Zeichnungen von Benjamin Lacombe schon wieder fand.

katzenkunde

Müde und fußlahm lauschte ich noch einer kurzen Lesung von Ulf Fildebrandt, der seinen Steampunk-Fantasy Roman Meister der Erinnerung vorstellte, und stellte mich dann auf den Heimweg ein.

Samstag, 23. März – Ein Tag der Umarmungen

Heute war der Tag, an dem die Füße zum ersten Mal lautstark aufbegehrten. Nein, nicht noch einmal so viele Wege, so viele Schritte, und denk doch nur mal an die vielen Menschen! Trotzdem ging es pünktlich los, die Messetage wollen schließlich genutzt werden. Ich kann es gar nicht weg reden, irgendwie zog mich auch heute der Splitter Stand wieder magisch an, Ingo Römling war wieder mit Bleistift bewaffnet am Stand und ich kaufte flink Band 2 von Malcom Max, um mir den namensgebenden Protagonisten ebenfalls zeichnen zu lassen. Es kann schließlich nicht angehen, dass dieser vergessen wird. Vermutlich – und vermutlich lehne ich mich damit nicht zu weit aus dem Fenster – erstehe ich morgen noch Band 3 und 4 und lasse sie alle verzieren. Man muss die Chancen nutzen, wenn sie sich vor einem ausbreiten. 🙂

ingo_roemling_signiert_lbm19
Ingo Römling signiert und zeichnet unermüdlich!

Danach lauschte ich einem Q&A mit Kai Meyer und Jurek Malottke zur Entstehung ihrer Graphic Novel Das Fleisch der Vielen, was einige sehr interessante Einblicke in die Welt der Kreativen gab.

comicforum_buchmesse_fleisch_der_vielen

14Uhr stand dann das obligatorische Lovelybooks Lesertreffen an, bei dem in diesem Jahr Laura Kneidl, Liza Grimm, Lukas Hainer und Kai Meyer (der einen sehr vollen Terminplan zu haben scheint) dabei waren. Die Diskussion drehte sich rund um Bücher aus dem fantastischen Genre, um Verfilmungswünsche und die Misère der Reihenbände für Buchhändler. Das Gespräch war wirklich erfrischend ehrlich und direkt, die knapp 90 Minuten waren schnell dahin und meine Füße stöhnten, als man den liebgewonnenen Sitzplatz wieder aufgeben musste. Der gefüllte Beutel, den wir wieder von Lovelybooks erhielten, ist gestalterisch ein Träumchen, die Bücher teils etwas seltsam in der Zusammenstellung (Wieso gab man beinahe allen den zweiten oder sogar dritten Teil der Maze Runner Reihe?)

lovelybooks_lesertreff

Den restlichen Nachmittag verbrachte ich irgendwo zwischen Halle 3 und 1, auf der Suche nach bekannten Gesichtern und netten Gesprächen, neuen Comicwünschen und der Vorfreude auf den Abend im Brauhaus mit einigen Bloggerfreundinnen. Das Treffen war klasse und ich kann es nicht anders sagen, ich habe Bella einfach unglaublich ins Herz geschlossen! Wir ähneln uns in so vieler Weise, was Meinungen und Geschmäcker angeht, dass wir am Ende sogar bei der gleichen Pizza landeten. 😀

brauhaus_treffen

Sonntag, 24. März – Bye Bye, Buchmesse!

Bereits um 5Uhr morgens gingen die Augen auf und der Kopf begann darüber nachzudenken, was heute noch wirklich dringendes abgegrast werden will. Viel ist es nicht, aber Zuhause bleiben ist auch keine Option, schließlich ist die Messe bald vorbei und der Messeblues winkt schon hektisch mit seinen Schlackerärmchen.

Heute blieben die Wege auch weitestgehend kurz, es ging einmal von Halle 1 zur Halle 5, um dort der Blogger Session zum Thema Blog-Monetisierung mit Hilfe von Mojoreads zu lauschen, dann wieder zurück zur Halle 1, wo ich bei dieser letzten Gelegenheit Band 3 von Malcom Max ergatterte. Der Plan, auch noch den vierten Teil meinem Stapel hinzuzufügen, wurde dank zu vieler Käufer vereitelt – der war nämlich bereits ausverkauft. Trotzdem hat sich Ingo Römling auch heute nochmal die Zeit genommen, den dritten Teil mit einer Zeichnung zu veredeln =) Nach Charisma und Malcom Max verziert nun das metallische Gesicht von … Asche auf mein Haupt, ich habe den mir bisher sowieso noch unbekannten Namen vergessen! Doch ich mag mich nicht spoilern, indem ich ihn in Band 3 heraussuche, deswegen muss ich jetzt mit dieser Schande leben. Aber die Zeichnung ist wieder einmal großartig!

malcom_max_zeichnung_ingo_roemling
Charisma, Malcom Max und X, Zeichnungen von Ingo Römling

Danach blieb ein wenig Zeit, um nochmals mit Max über Comics im Allgemeinen und Speziellen zu plauschen, und ihm die Idee in den Kopf einzupflanzen, doch bitte im nächsten Jahr Neil Gaiman zur Leipziger Buchmesse einzuladen, da im Splitter ja die Comic-Adaption zu American Gods erscheint. Und ja, ich sehe das Lachen immer noch vor mir dabei! 😀

Außerdem konnte ich noch fix Nicci von trallafittibooks und Jill von Letterheart umarmen, die ebenfalls für Signierungen anstanden. Ein kurzer Blick zurück zu den Blogger Sessions sagte mir, dass es nach wie vor unklar ist, ob und welche Artikel wir als Blogger nun mit Werbung zu kennzeichnen haben, und man im besten Fall einfach alles anmarkiert. Da sich nun langsam die Unlust in den Beinen einstellte, winkte ich der Messe ein letztes Mal und verabschiedete mich für dieses Jahr.

Fazit oder

Fokussierung mal Zwei

Auch nach diesem Bericht ist UFF immer noch ein herrliches Wort, um die letzten Tage zu beschreiben. Es war unglaublich großartig, so viele liebe Menschen kennenzulernen, es war unglaublich anstrengend, so viele Meilen und so viele Bücher in sich aufzunehmen.

Blicke ich nun auf die vergangene Zeit zurück, stelle ich fest, das zwei Dinge an beinahe jedem Tag in meinem Fokus auftauchten: Comics und Kai Meyer.

Was ich daraus schließe? 

Ich muss jetzt endlich was von Kai Meyer lesen.

und

Lest mehr Comics, sie sind großartig!

schnörkel

 

 

25 Comments on “Buchperle went Leipziger Buchmesse 2019

  1. Liebe Gabriela,

    ich habe mich so sehr gefreut, dich wiederzusehen! Es hat mir viel Spaß gemacht, mit dir etwas durch die Hallen zu ziehen und zu schwatzen. Nächste LBM ist schon wieder vorgemerkt!

    Liebste Grüße Anett.

    Gefällt 2 Personen

  2. Liebe Gabriela,
    hach, wenn ich an die Buchmesse zurückdenke wird mir ganz warm ums Herz, auch wenn ich nur den einen Tag da war. Es war einfach toll. Und so wie du schreibst, klingt es, als hättest du ebenfalls eine wundervolle Zeit gehabt und unvergessliche Momente erlebt. Ich freue mich ganz doll, dass wir uns sehen konnten ❤
    Alles Liebe
    Janika

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Janika!
      Ach es war wirklich so so schön! Ich würd zu gern die Tage nochmal zurückdrehen und sie gleich nochmal erleben ☺️ Hoffentlich klappt es nochmal so gut! ❤️

      Liebste Grüße!
      Gabriela

      Gefällt 1 Person

  3. *-* Kai Meyer *hyperventilier* Hach, was bin ich traurig, dass es wieder nicht mit der Messe geklappt hat. Aber Danke für deine Einblicke und ooooh, was hast für großartige Schätzchen erstanden.
    JA, lies etwas von Kai Meyer!<3

    Gefällt 1 Person

    • Ich musste auch sehr an dich und deine Fanliebe zu ihm denken, meine Liebe! Hätte ich gewusst, dass er da war, ich hätte dir gern was signieren lassen. Ich bin mir sicher, irgendwann klappt es auch mit dir und der Messe! ❤️ Und JA! Muss ich wirklich. Ein sehr sympathischer Autor. =)

      Gefällt 1 Person

  4. Hallo meine Liebe, ich habe deinen wundervollen Messebericht gerade in meiner Mittagspause gelesen und er hat mit direkt ein dickes Lächeln ins Gesicht gezaubert. So gestärkt kann es gleich wieder an die Arbeit gehen!

    Ich habe jetzt total Lust auf ein paar Comics bekommen und werde nach der ersten Kontaktaufnahme auf der Messe meinen literarischen Horizont erweitern ☺️

    Fühl dich ganz fest gedrückt! (Nachdem ich dich im Reallife kennnenlernen durfte bin ich noch trauriger, dass uns so viele Kilometer trennen.)

    Liebe Grüße
    Bella

    Gefällt 2 Personen

    • Meine liebe Bella!
      Ach ich weine innerlich immer noch, dass wir uns verabschieden mussten! Aber ich freu mich hier gerade total, dass die Lust nch schönen Comics bei dir nun endgültig geweckt wurde und bin ganz gespannt, was du dir als erstes herauspicken wirst. 😀

      Fühl dich ebenso feste gedrückt! ♥

      Gefällt 1 Person

      • Am liebsten hätte ich dich an dem Samstag gar nicht mehr losgelassen! Nur wenn ich dran denke bekomm ich Sehnsucht auf die nächste LBM!

        Habe gerade das Splitter Programm durchgeschaut und ich denke einer der ersten Comics wird etwas aus dem Steampunk-Bereich (Lady Mechanika oder Malcolm Max) werden oder aus dem Bereich Science Fiction „Radius Rebellion“ (da hat Max Neugierig gemacht).

        😘

        Gefällt 1 Person

      • Da geht es mir ganz genau so! =)

        Huh, ich freu mich ja so, dass ich die Lady so schmackhaft machen konnte vorab 😀 Malcom Max ist übrigens auch echt empfehlenswert, ich hab gestern mit Band 1 begonnen – der Humor ist wirklich richtig gut! 😀 Auf Radius Rebellion bin ich ebenfalls schon super gespannt, lassen wir uns also überraschen 🙂

        😘

        Gefällt 1 Person

  5. Huhu 🙂
    bei deinem Messebericht bekomme ich direkt richtig Lust, Comics zu lesen (dein Ziel ist erreicht) 😀 Freut mich, dass die Messe dir doch sehr gut gefallen hat 🙂
    Liebe Grüße
    Kat

    Gefällt 1 Person

    • Huhu Kat!
      Hahaha, ich sollte wirklich dafür bezahlt werden 😄 nein, schön! Ich werde demnächst auch wieder das ein oder andere vorstellen, solltest du noch Anregungen suchen 😁

      Liebe Grüße!
      Gabriela

      Gefällt mir

  6. Liebe Gabriela,

    wie schön, dass du uns mitgenommen hast. Uff klingt anstrengend, aber auch nach tollen Erinnerungen 🙂 Ich muss ja gestehen, dass mich Comics bislang nicht so um den Finger wickeln konnten, aber vllt finde ich ja mal hier bei dir einen Tipp für mich, den ich dann auch mal ausprobieren werde. Yay.

    Liebste Grüße, Stella

    Gefällt 1 Person

  7. Pingback: Meine Leipziger Buchmesse 2019 | Bella's Wonderworld

  8. Pingback: Leipziger Buchmesse 2019 - Ein persönlicher Messerückblick - Book Walk

  9. Pingback: Rückblick auf den März – Buchperlenblog

  10. Liebste Gabriela,

    so ein wunderwunderbarer Beitrag! Ich finde es wahnsinnig schade, dass ich wieder nicht auf einer Buchmesse dabei sein konnte, aber ich freue mich wie Bolle, dass es dir so gut gefallen hat! 🙂 Ich bin auch eher ein ich-telefoniere-nicht-ich-maile-oder-mache-Rauchzeichen-Mensch, deshalb kann ich gut nachvollziehen, dass es dich Überwindung gekostet hat, Kontakt zu den Verlagsmenschen zu knüpfen – und umso schöner, dass es dann geklappt hat. 🙂 Kai Meyer hab ich jetzt übrigens auch wieder auf dem Dachboden meiner Eltern entdeckt und mich spontan zu einem Re-Read entschlossen. 😀 Zufälle gibts! 😀
    Mach dir einen herrlich sonnigen Tag! ❤

    Liebste Grüße,
    Ida

    Gefällt 1 Person

    • Liebste Ida!
      Danke danke dankeschön! Hach, ich hoffe, du schaffst es vllt im nächsten jahr mal zu uns – dann is der Plauder-Kaffee garantiert! Hahaha Rauchzeichen find ich gut, das wäre auch eine gute Methode für mich 😀

      Huh, vllt lesen wir ihn ja auch einfach mal gemeinsam, was meinst du? Welche Bücher hast du denn wiedergefunden von ihm?

      Ich versuchs – du dir aber natürlich ebenso! ♥

      Liebste Grüße!
      Gabriela

      Gefällt mir

      • Au ja, ein Plauder-Kaffee! ❤ Ich hoffe es wirklich sehr, dass es mich auch mal auf eine Buchmesse verschlägt – das MUSS einfach mal sein. 😀

        Ich habe beim Aussortieren die Merle-Trilogie von Kai Meyer wiedergefunden, und genau die will ich mir demnächst mal vorknöpfen. 🙂 Ich weiß noch, dass ich die ersten beiden Bände angefangen habe, aber der letzte ist bis heute ungelesen. :-O Aber das wäre natürlich super, wenn wir uns den guten Kai Meyer mal gemeinsam vornehmen würden! 🙂

        Gefällt 1 Person

  11. Pingback: LBM 2019 – Wo Büchermenschen aufeinandertreffen | Messerückblick – stars, stripes & books

  12. Pingback: Idas Teekränzchen #32 | Lesenswerte Blogbeiträge – ida's bookshelf

Du möchtest was sagen? Dann los!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: