[Rezension] Neil Gaiman – Troll Bridge

51cnq25pnvl-_sx324_bo1204203200_

Werbung

Erscheinungsdatum Erstausgabe :04.10.2016

Verlag : Headline

ISBN: 9781472244529

Fester Einband 64 Seiten

beimVerlagBestellen

sterne5

schnörkel

Wer von Neil Gaiman Die Messerkönigin bzw. Smoke & Mirrors gelesen hat, kennt diese Kurzgeschichte bereits. Troll Bridge war schon immer eine meiner liebsten Kurzgeschichten in diesem Buch. (Nur noch geschlagen von The White Road, bei dem ich auch die Daumen drücke, dass es irgendwann als GN erscheint.)

Inhalt

Ein Junge erzählt, wie er als Kind einen geheimen Pfad fand, der sich durch den Wald schlängelte. Kurz entschlossen folgt er diesem und kommt nach vielen Meilen an eine Brücke. Als er sie überqueren will, erscheint plötzlich ein Troll aus den Schatten der Brücke. Er sagt, er würde jetzt das Leben des Jungen fressen.
Doch Jack will noch nicht sterben, und so greift er zu einer List, um dem Troll zu entkommen. Er verspricht ihm, später wiederzukommen, wenn er mehr gelebt hätte. Der Troll glaubt ihm und lässt ihn gehen.

Doch wird der Junge tatsächlich zurückkehren, um den Troll sein Leben fressen zu lassen?

Rezension

Wie gesagt, ich mochte die Geschichte schon sehr lange, sie ist, so wie sie ist, einfach großartig. Sie zeigt auf wenigen Seiten die dunklen Seiten einer Seele, und wozu wir im Stande sind, wenn wir nicht sterben wollen.

Als Graphic Novel macht die Geschichte nun noch mehr her. Die Zeichnungen sind wunderschön und detailliert, farbenprächtig und voller Magie.

Fazit

Für diejenigen, die gerne auch mal zu Graphic Novels greifen, ein absolutes Schmankerl.

Bewertung: 5 / 5 Sterne ★★★★★


Du suchst mehr Lesestoff von diesem Autor? Dann schau dir doch mal diese Rezensionen an:

8 Comments on “[Rezension] Neil Gaiman – Troll Bridge

  1. Pingback: [Perlentauchen] Once upon a time … – Buchperlenblog

  2. Die Geschichte hört sich aber sehr süß an.
    Ich wollte schon länger wieder zurück zu den Graphic Novels gehen, da wäre doch so ein kurzer perfekt um wieder einzusteigen 🙂

    Gefällt 1 Person

  3. Die Geschichte klingt sehr interessant & passt irgendwie zum faszinierenden Werk von Neil Gaiman. Ich glaube ich muss sein Werk mal genau unter die Lupe nehmen! 😀
    Ich bedanke mich für diesen Beitrag! 🙂

    LG
    Patrick

    Gefällt 1 Person

Du möchtest was sagen? Dann los!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: