[Kinderbuch-Tipp] Laurel Snyder & Kaleidoscube – Abbys Traum

Wunderschön gezeichnet!

Werbung | Autor: Laurel Snyder | Illustrationen: Kaleidoscube |
Titel: Abbys Traum |
Übersetzer:  Cordula Setsman |
Erscheinungsdatum: Juli 2022 | Verlag: mixtvision |
40 Seiten | Genre: Kinderbuch, ab 5 Jahre |

Bewertung: 5 von 5.

Ein Mädchen in einer Welt voller Magie und Illusionen,
voller Kulissen und Kunststücke,
voller Geheimnisse …

(S.4)

Inhalt

Die kleine Abby lebt den Traum vieler: Auf einer Bühne stehen, tanzen und Kunststücke vor begeistertem Publikum zeigen. Doch hinter den Kulissen sieht ihre Welt ganz anders aus, denn Abby ist eine Gefangene des Zirkus‘ und plant ihre Flucht.

Rezension

Traumhaft gezeichnet

Abbys Traum ist ein Bilderbuch der Extraklasse. Denn neben der manchmal amüsanten, manchmal schockierend traurig erzählten Geschichte rund um die kleine Marionette Abby finden wir seitenübergreifende Illustrationen, die einfach nur zum Verweilen und Staunen einladen. Die Mischung aus Laurel Snyders sanft gewählten Worten und diesen herrlichen Zeichnungen macht Abbys Welt, ihre Flucht und die damit verbundenen Abenteuer zu einem wunderbaren Buch, welches man immer wieder gern in die Hand nehmen möchte.

Und wer dann noch nicht genug von Abbys Welt hat, der kann sich ihrem Abenteuer auch noch als Spiel widmen, denn A Juggler’s Tale weiß ebenfalls mit passender Grafik zu überzeugen!

Fazit

Abbys Traum ist ein wahrer Traum, ein Traum für Kinder und im Herzen Kindgebliebene, denn es überzeugt mit liebevollen Details und einer anrührenden Geschichte über den Kampf, sein eigenes Leben leben zu dürfen!

Bewertung im Detail

Handlung ★★★★★★ ( 5 / 5 )

Zeichnungen ★★★★★ ( 5 / 5 )

Sprache ★★★★★ ( 5 / 5 )

Emotionen ★★★★★ ( 5 / 5 )

= 5 ★★★★★

schnörkel

Herzlichen Dank an den mixtvision Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

3 Comments on “[Kinderbuch-Tipp] Laurel Snyder & Kaleidoscube – Abbys Traum

  1. Pingback: Rückblick auf den August – Buchperlenblog

  2. Hallöchen Gabriela,
    der Titel und das Cover hätte mich nicht darauf gebracht, dass Abbys Leben nur Fassade ist. Gut, dass du das Buch vorgestellt hast. Die Idee mit dem Spiel finde ich witzig. Hab ich so noch nicht gesehen, zumindest nicht bei den „kleineren“ Bücher dieser Welt.

    Liebe Grüße
    Tina

    Gefällt 1 Person

Du möchtest was sagen? Dann los!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: