[Neuerscheinungen] 4 Bücher für April

Liebe Bücherfreunde!

Der Frühling kommt mit großen Schritten und mit ihm auch die Neuerscheinungen für den April, die wir uns einmal genauer anschauen wollen! Was wird uns wohl wunderbares erwarten? Finden wir’s heraus!

Erin A. Craig

Haus aus Salz
und Tränen

Fantasy / Gothic Horor

Darum geht’s:

Es waren einmal zwölf Schwestern. Die wunderschönen Töchter des Herzogs von Highmoor. Bis eine nach der anderen starb …

Wie schrecklich muss es gewesen sein, als Eulalie von den Klippen vor Highmoor in das kalte Meer hinabstürzte? Annaleigh kann nicht fassen, was ihrer Schwester zugestoßen ist. Vor allem nicht, weil schon drei ihrer älteren Schwestern ebenso plötzlich aus dem Leben gerissen wurden.
Jeder Tod war tragischer als der vorherige, und in den umliegenden Dörfern wird gemunkelt, dass ein Fluch über der Familie liegt.
Als ihre Schwestern erzählen, sie schleichen sich jeden Abend hinaus, um mit Prinzen auf prunkvollen Bällen bis zum Morgengrauen zu tanzen, wird Annaleigh misstrauisch: Mit wem – oder was – tanzen sie wirklich?

Interessiert mich, weil:

Ganz ehrlich, das klingt nach einem wunderbar schaurigen Märchen für Erwachsene! Und wer wäre ich, wenn ich an so einem großartigen Setting vorbeigehen könnte? Richtig! Deshalb freue ich mich schon seit Wochen auf diese Neuerscheinung!

Erscheint: am 27. April 2021 bei Festa

◯ ◯ ◯

Kate Atkinson

Weiter Himmel

Roman

Darum geht’s:

Tommy, Andy und Steve leben in gut situierten Verhältnissen. Sie sind verheiratet, haben Kinder, sind beliebte Mitglieder im Golfclub und trinken hier und da ein Bierchen miteinander: Wer würde sie nicht für fürsorgliche Familienväter halten? Niemand ahnt etwas von ihrem lukrativen Nebengeschäft; einem Geschäft, das einst von Männern betrieben wurde, die, ebenso wie sie, als anständig galten. Alles könnte so reibungslos weiterlaufen wie bisher, denn ihre Ware ist begehrt. Doch als eine Frau aus ihrem Bekanntenkreis tot aufgefunden wird, stößt nicht nur die Polizei auf sie, sondern auch der Privatdetektiv Jackson Brodie. Sein jüngster, völlig harmloser Auftrag führt ihn direkt zu den drei Ehrenmännern – und bald ist Brodie mittendrin in einem Fall um verschwundene junge Frauen und eine Zeugin, die sich nichts sehnlicher wünscht, als ihre schreckliche Vergangenheit endlich hinter sich lassen zu können …
Mit einer rasanten Erzählweise, beeindruckenden Figuren und beißendem Humor legt Kate Atkinson in ihrem Roman die Bigotterie und die seelische Grausamkeit unserer Gesellschaft offen.

Interessiert mich, weil:

Ich liebe einige der Bücher von Kate Atkinson wirkluich sehr! Ich kann gar nicht sagen, wie oft ich Ursula Todds Lebenswege mit ihr in „Die Unvollendete“ gegangen bin, und ebenso ihrem Bruder Teddy in „Glorreiche Zeiten“ gefolgt bin. Ich liebe es, was Kate Atkinson aus scheinbar harmlosen Ideen machen kann, und ich mag ihren Hang zum leicht surrealen in ihren Geschichten. Und ich bin gespannt, wie sie mit diesem ernsten Thema des Menschenhandels umgehen wird und freue mich einfach, wieder ein neues Buch von ihr in den Händen halten zu dürfen.

Erscheint: am 12. April 2021 bei DuMont

◯ ◯ ◯

Christina Henry

Dunkelheit im Spiegelland

Fantasy / Kurzgeschichten

Darum geht’s:

Alice und der Axtmörder Hatcher haben in Christina Henrys finsterem Wunderland schrecklichen Gefahren getrotzt – jetzt erfahren die Fans, wie es mit den beiden weitergeht, und sie dürfen zudem tief in das Innerste von Henrys beliebtesten Figuren blicken: In einer von vier Kurzgeschichten berichtet Hatcher aus der Zeit, als er selbst noch Nicholas hieß und der beste Kämpfer der Alten Stadt war. In zwei anderen erzählt Alice von einer gruseligen Nacht in einem Schloss sowie von einem dunklen Geheimnis, das sie sogar vor Hatcher geheimhält. Und der Leser lernt Alice‘ Schwester Elizabeth kennen, die sich vom Jabberwock finstere Gedanken einflüstern lässt … Ein unverzichtbares Buch für alle »Alice«-Fans!

Interessiert mich, weil:

Ich habe die Bücher von Christina Henry ja bereits im englischen gelesen und freue mich, dass sie nun nach und nach auch in Deutschland erscheinen. Ich mochte die Kurzgeschichten in diesem Band ganz gern, runden sie doch das Bild von Alice und Hatcher durchaus ab und lassen uns einen Blick auf neue Charaktere werfen. 🙂

Erscheint: am 19. April 2021 bei Penhaligon

◯ ◯ ◯

Abigail Dean

Girl A

Psychothriller

Darum geht’s:

»Mein Name ist Alexandra Gracie, ich bin 15 Jahre alt. Bitte rufen Sie die Polizei.« Unzählige Male hat sich Lex Gracie vor ihrer Flucht aus dem Elternhaus diesen Satz vorgesprochen, angekettet an ihr Bett, vor Dreck starrend, bis auf die Knochen abgemagert. Mit ihrer Kindheit im Horrorhaus, wie die Presse das Elternhaus der sieben Geschwister bald nach Lex‘ Flucht taufen sollte, muss sich die mittlerweile erwachsene Anwältin konfrontieren, als ihre Mutter im Gefängnis stirbt und ihr das Elternhaus vermacht. Alles, was sie jahrelang verdrängt hat, bricht sich nun Bahn: der Hunger, die Angst – und ihre Identität als Girl A, das Mädchen, das entkam.

Interessiert mich, weil:

Klingt doch auf den ersten Blick erstmal ziemlich spannend, oder nicht? Ein Kind, was in ihrer Kindheit so schlimmes zu durchleiden hatte, vergisst mit Sicherheit nichts wirklich. Was da wohl wieder nach oben kommt und mit welchen Auswirkungen am Ende, das würde ich gern herausfinden!

Erscheint: am 20. April 2021 bei HarperCollins


Das waren sie, meine 4 Bücher für den April 2021! Worauf freut ihr euch denn in den kommenden Wochen? Verratet’s mir gern!

12 Comments on “[Neuerscheinungen] 4 Bücher für April

  1. Liebe Gabriela,

    die Bücher klingen alle total interessant. Am meisten interessiert mit tatsächlich „Haus aus Salz und Tränen“. Und natürlich das Alice Buch“ @anett: Ich denke es werden sich bestimmt wieder ein paar zusammenfinden, um das Buch gemeinsam zu lesen.

    Herzliche Grüße
    Bella

    Gefällt 1 Person

    • Huhu meine Liebe!
      Das Haus aus Salz und Tränen lockt mich auch sehr beharrlich zu sich, das muss ich zugében =)

      Wenn dann Peter Pan erscheint, lese ich auf jeden Fall wieder mit euch mit – und ich denke, dann wäre auch der richtige Moment für unsere Tiger Lily, so im Anschluss. =) ♥

      Gefällt 1 Person

      • Das Buch könnten wir uns evt. auch noch vormerken, wenn du magst?

        Das mit „Peter Pan“ und als Anschlussbuch „Tiger Lily“ ist eine wundervolle Idee. Das machen wir so!

        Hab einen schönen Abend!

        Liebe Grüße
        Bella

        Gefällt 1 Person

  2. Huhu meine Feine!

    Auf „Girl A“ bin ich nun dank dir neugierig geworden, sehe den Titel in deinem Beitrag zum ersten Mal. Thriller und all seine SuB-Genres wie Psychothriller gehören eigentlich nicht mehr zu meinem oft gelesenen Büchern, aber manchmal spricht mir der Klappentext dann doch an.

    Oh, die Alice-Kurzgeschichten! Da werde ich dann mal mein Glück beim Bloggerportal versuchen – soll ich mal in unserer Twittergruppe nachfragen und wir lesen wieder gemeinsam?

    Muckelige Grüße!

    Gefällt 1 Person

    • Huhu meine Liebe!
      Girl A hat mich auch total angesprochen, da war der Klappentext auch schon so beklemmend irgendwie =)

      Also die Alice Geschichten sind bei mir noch zu frisch, da passe ich – aber wenn dann im Juuuuni? Peter Pan erscheint, das würde ich sehr gern nochmal mit euch lesen, das habe ich geliebt ❤️

      Liebste Grüße!
      Gabriela

      Gefällt 1 Person

      • Bin gar nicht traurig drum, das war so eine spontan-Idee, weil wir ja hier und da schon gemeinsam gelesen haben – eigentlich fehlt mir die Zeit XD 😦 aber die Lust für buddy reads ist aktuell hoch. Aber Pan können wir gern im Hinterköpfchen behalten, bei Conny (Pink Anemone) ist es zeitlich ja eh noch knapper als bei mir …

        Wirst du Girl A zeitnahe lesen? Da lasse ich mich dann entweder von deiner Rezi verführen – oder eben nicht, kommt auf deine Eindrücke an 😉

        Gefällt 1 Person

      • Also Peters Geschichte fänd ich wirklich toll gemeinsam, da liest auch Bella mit =)

        Mmmh da muss ich mal schauen, was meine Zeit so hergibt, eigentlich würd ich gern. Das muss dann wohl spontan entschieden werden 😄

        Gefällt 1 Person

  3. Hallöchen Gabriela,

    ach ja, Christina Henry! Stimmt, das kommt im April… Das hab ich mir doch eigentlich notiert… jedenfalls Freu ich mich drauf. Wird gelesen. Nachdem ich Leigh Bardugos Bücher durch habe – irgendwie bereiten sich viele auf die Serie vor. *lach

    Euch jedenfalls viel Spaß beim Buddyread 🙂

    Liebe Grüße
    Tina

    Gefällt mir

Du möchtest was sagen? Dann los!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: