[Rezension] Barbara Canepa – END – Elisabeth (1)

Traumhaft schön gezeichnet!

end_barbara_canepa_elisabeth

Werbung | Erscheinungsdatum Erstausgabe: 23.08.2013 Verlag: Splitter-Verlag

Fester Einband 52 Seiten Genre: Graphic Novel

beimVerlagBestellen

sterne4

schnörkel

anführung_unten

Es sind nur schwache Strahlen, die schwermütig und triste Grabmale erbeben lassen, mein Freund. Als wäre hier drinnen die Freude selbst den Götterbildern und Statuen untersagt.

(S.19)anführung_oben

Inhalt

Elisabeth ist erst 13 Jahre alt, als sie aus dem Leben gerissen wird. Doch sie lebt, in einer anderen Realität. Niemand kann sie sehen oder hören; niemand, außer …

Rezension

Elisabeth ist der erste Band der END-Reihe von Barbara Canepa. Bereits 2013 erschienen, fehlt es bislang an Band 2, was mich im Nachhinein sehr traurig macht, da mir die Geschichte wirklich gut gefallen hat.

end_barbara_canepa_elisabeth2

Die Zeichnungen sind liebevoll, detailliert und wunderschön koloriert. Die Charaktere haben alle ihre Eigenheiten, so zum Beispiel Odysseus, die Fledermaus mit Hühnerbeinen, die zusammen mit Elisabeth in der anderen Realität hängen geblieben ist.

Elisabeth weiß nicht, warum sie nach ihrem Tod in diesem Gewächshaus leben muss, in dem niemand außer ihr lebt. Eine Berührung ihrer Hände bringt anderen Lebewesen den Tod. Aber warum?

Die Geschichte ist geheimnisvoll, dabei aber hinreißend melancholisch. Die lebende Schwester hütet ein Geheimnis, dem Elisabeth zufällig auf die Spur kommt, als sie allen Widrigkeiten zum Trotz die Realität wechselt und zu ihr gelangt. 52 Seiten sind schneller durchgelesen und bestaunt, als mir lieb war. So viele offene Fragen schreien geradezu nach einer Fortsetzung!

Fazit

Wunderschön illustrierte Graphic Novel, die hoffentlich bald ihren zweiten Teil erhält, damit ich zusammen mit Elisabeth dem Geheimnis ihrer Familie weiter nachgehen kann.

Bewertung im Detail

Idee ★★★★★ ( 5 / 5 )

Handlung ★★★★☆ ( 4 / 5 )

Charaktere ★★★★☆ ( 4 / 5 )

Sprache ★★★★☆ ( 4 / 5 )

Emotionen ★★★★☆ ( 4 / 5 )

= 4.2 ★★★★

schnörkel

12 Comments on “[Rezension] Barbara Canepa – END – Elisabeth (1)

  1. Guten Morgen Liebes, das hört sich nach einer spannenden Geschichte an und ich finde es schade ist bis jetzt noch kein zweiter Band erschienen! Die Stimmung im Graphic Novel wirkt sehr düster aber das würde ja gut zum Inhalt passen 😀

    Gefällt 1 Person

  2. Hey du 🙂
    Wieder mal ein wundervolles Buch ausgewählt, dass mich voll und ganz fasziniert. Das Cover hat eindeutig was 😉 Ich hoffe sehr, dass du nicht mehr allzu lange auf eine Fortsetzung warten musst.

    Alles Liebe,
    Smarty ❤

    Gefällt 1 Person

  3. Pingback: Rückblick auf den März – Buchperlenblog

Du möchtest was sagen? Dann los!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: