[Montagsfrage] Heimlicher Star

Guten Morgen! 🙂

Die Woche startet kalt, kälter, kältest! Also machen wir am besten kurz kleine Übungen, um die Finger zu erwärmen und los geht’s mit der heutigen Montagsfrage von Buchfresserchen Svenja:

Gibt es ein Buch oder eine Reihe, dem/der deiner Meinung nach zu wenig Beachtung geschenkt wurde?

Zugegeben, eigentlich gibt es davon sogar eine ganze Menge. Es schaffen ja doch nur die wenigsten Bücher, von der breiten Masse wahrgenommen zu werden. Trotzdem hat sicher jeder so ein Buch im Schrank stehen, dass er wirklich toll fand und das außer ihm kaum jemand kennt. Ich habe mir eine Geschichte herausgesucht, die mir zu Herzen ging, die mich auch nach Monaten nicht vollständig aus dem Sinn geht.

Niah Finniks Fuchsteufelsstill.

anführung_unten

„Wir alle wiesen ein hohes Risiko auf, an Suizid zu sterben, das war Teil unserer Diagnosen. Nun war einer von uns gestorben, und niemand wusste, warum.“ (S.88)

anführung_oben

Juli wollte ihr Leben mit einer Überdosis beenden. Der Suizidversuch scheiterte und sie kam in eine Klinik, in der man sich ihrer Probleme annahm. Sie ist Autistin, bekam das  Asperger-Syndrom diagnostiziert. Ihr Leben ist geprägt von Angst und Zweifel, Zwängen und Gedanken, die sie nicht kontrollieren kann. Dort lernt sie nun Sophie (bipolar) und Philipp (schizophren) kennen und gemeinsam erleben sie ein Wochenende fernab der Klinik, dass sie eng zusammenschweißen wird und vorallem jedem seine eigenen Ängste aufweist.

2017-06-10 08.56.17

Wer sich für die Thematik des Autismus beschäftigen möchte, dem sei das Buch sehr ans Herz gelegt. Ich persönlich weiß nach wie vor einfach zu wenig darüber, so dass mir dieses Buch, dieser Blick in die Gedankenwelt Sophies wirklich geholfen hat. Noch nicht ganz überzeugt? Hier findet ihr meine Rezension dazu.

Was ist euer heimlicher Star in der Bücherwelt?

schnörkel

11 Comments on “[Montagsfrage] Heimlicher Star

    • Huhu! 😉
      Klar gern, ich fand es wirklich gut, eben weil es thematisch Dinge aufgreift, die sich in solcher Form eher selten finden, da die Autorin weiß, wovon sie spricht. Vllt ist es ja auch was für dich 🙂

      Gefällt 1 Person

  1. Hey =)

    Mir gefällt dein vorgestelltes Buch richtig gut. Es passt genau in die Kategorie Bücher, von denen ich in 2018 viel mehr lesen möchte. Also auf die Wunschliste damit =)

    LG
    Anja

    Gefällt 1 Person

  2. Huhu,

    ein sehr spezieller Geheimtipp, den du da vorstellst. Obwohl ich ganz fest überzeugt bin, dass das Buch großartig ist, kommt es für mich zur Zeit nicht in Frage. Ich mag mich mit dem Thema aktuell einfach nicht auseinandersetzen. Ich habe jahrelang eine Menge Bücher verschlungen, die sich mit psychischen Krankheiten befassen, für mich ist das Maß erst mal voll. Vielleicht kommt diese Phase irgenwann noch einmal. Falls das der Fall ist, erinnere ich mich hoffentlich an „Fuchsteufelsstill“. 😉

    Montagsfrage auf dem wortmagieblog
    Viele liebe Grüße,
    Elli

    Gefällt 1 Person

    • Huhu Elli!
      Für dieses – oder ein ähnliches – Buch muss man definitiv in der richtigen Stimmung sein, da stimm ich dir absolut zu. Aber ganz wie du sagst, irgendwann ist die Zeit vllt wieder dran und dann fällt dir das weiße Cover mit dem Fuchs ein. 😊 ich hoffe es zumindest!

      Liebste Grüße!
      Gabriela

      Gefällt 1 Person

  3. Hatte ich immer mal wieder in der Hand, aber bisher hat es das buch nicht bis mit nach Hause geschafft. Irgendwann …

    Meiner Meinung zu unrecht völlig unbeachtet: „Sehnsucht ist ein Notfall“ von Sabine Heinrich. Das habe ich absolut erwartungslos mit nach Hause genommen und war so begeistert von der Geschichte und dem Stil von Sabine Heinrich. Wirklich schön.

    Gefällt 1 Person

Du möchtest was sagen? Dann los!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: