[Buchperle goes Hogwarts] Von Eulen und Molchen

Und wieder einmal ein herzliches Hallo, wir sind zurück in Hogwarts!

Der nunmehr fünfte Band der Reihe rund um Zauberlehrling Harry Potter – dieses Mal im Namen des Orden des Phönix – von J.K. Rowling wurde gelesen!

harry_potter_phoenix_rowling

Der Band hat es mir nicht leicht gemacht. Der seitenstärkste Teil der Reihe hat es in sich – denn auf den ersten 500 Seiten passiert gefühlt gar nichts. Zunehmend grummeliger wurde meine Stimmung, je mehr sich Ron, Harry und Hermine untereinander angifteten und stritten. Ganz die selbstgerechten Teenager, ja! Und das hat Rowling durchaus treffend eingefangen. Hat mir das gefallen? Nein. Manchmal war ich versucht das Buch direkt wieder zuzuschlagen, nachdem der erste zornige Kommentar geflogen kam. Hab ich es trotzdem durchgezogen? Ja!

Chrm. Chrm.

Die Zauberschul-Prüfungen

Das vielleicht zentralste Thema des fünften Bandes findet sich in der vom Ministerium angestrebten Reform der Ausbildung in Hogwarts. Außerdem sind Harry und seine Mitschüler nun in der 5. Klasse, ab der es die sogenannten ZAGs gibt. ZAG bedeutet Zauberer allgemeinen Grades und wird vergeben, wenn der Schüler oder die Schülerin die Prüfung des jeweiligen Unterrichtsfachs am Ende des Schuljahres bestanden hat. Nach den ZAGs gibt es die Auszeichnung UTZ, die für unheimlich toller Zauberer steht. Im Original gibt es stattdessen den OWL (Ordinary Wizarding Level) sowie den NEWT (Nastingly Exhausting Wizarding Test). Im Englischen bilden die Abkürzungen ein wunderbar ironisches Wortspiel, stehen sie doch für Eulen und Molche.

wizarding_experiments.jpg

UTZ können nur in den Fächern abgelegt werden, in denen bereits ein ZAG vorhanden ist. Und selbst dann nicht unbedingt. Der allseits beliebte Lehrer für Zaubertränke Serverus Snape (Chrm. Chrm.) lässt nur Schüler in den erweiterten Unterricht, deren ZAG die Bestnote erreicht hat.

Auch das Benotungssystem in Hogwarts ist ein wenig eigen. Es gibt weder Noten von 1 bis 6, noch ein Punktesystem. Es gibt Buchstaben!

wizarding_experiments_noten

Eine Note, die dich als Troll bezeichnet. Glücklicherweise gab es das damals bei uns nicht in Mathe! Chrm.

anführung_unten

„Ich habe Sie so benotet, als ob Sie die Arbeiten bei der ZAG-Prüfung eingereicht hätten“, sagte Snape mit einem höhnischen Grinsen, während er durch die Reihen rauschte und ihnen die Hausaufgaben zurückgab. „Das sollte Ihnen eine nüchterne Vorstellung davon geben, was Sie in der Prüfung erwartet.“

(S. 364)anführung_oben

Die Prüfungen an sich scheinen Harry & Co. ja gut überstanden zu haben, ich bin schon sehr neugierig, welche Noten sie wohl bekommen werden, aber das erfahre ich erst in Band 6.

Nachdem relativ lang relativ wenig passierte, so überschlugen sich die Ereignisse gegen Ende hin doch noch sehr und es wurde höchst spannend. Träume, Flüche, das Eindringen in die Gedanken anderer, der Kampf! (Außerdem konnte man einige sehr interessante Zauber erleben!) Und dann dieser tragische Verlust, mit dem ich nicht gerechnet hatte. So sehr ich Harry in dem gesamten Buch auch grollte, ich seinen Zorn selten verstand und ihn recht häufig einfach nur schütteln wollte, so tut er mir nun doch sehr leid.

Ich verbringe nun also meinen vorletzten Sommer bei den Dursleys und kehre bald zurück, um Voldemort die Stirn zu bieten.

PS: Ich schwenke ein Luna-Lovegood-Fähnchen, das Mädel find ich klasse!

 

schnörkel


Buchperle goes Hogwarts – Die etwas andere Buchbesprechung

Teil 1 – Ankunft & Die Qual der Wahl

Teil 2 – Der Basilisk

Teil 3 – Expecto Patronum

Teil 4 – Verflucht

Teil 5 – Von Eulen und Molchen

20 Comments on “[Buchperle goes Hogwarts] Von Eulen und Molchen

  1. Band 5 ist der einzige bei dem ich regelmäßig überspringe, und zwar die ganze Grawp Story. Die finde ich super langatmig und lohnt sich kaum für das, was am Ende dabei heraus kommt.

    Gefällt 1 Person

    • 😅 ich dachte mir am Ende auch, dass ich vllt nächstes Mal erst bei Seite 500 einsetze oder so. Und das mit Grawp fand ich auch eher semi-interessant, ja. ^^

      Liebe Grüße!
      Gabriela

      Gefällt mir

  2. Aaah ja, der fünfte Band.. mannomann, der hat mir auch so manches Problem bereitet. Der Anfang hat sich aber auch so dermaßen gezogen, dass ich damals das Buch sehr frustriert für ein paar Wochen in die Ecke meines Zimmers verbannt habe 😀
    Aber das Hörbuch von Rufus Beck hat es dann wieder gerichtet und ich konnte weiterlesen 😉 Die Idee deines Beitrags finde ich im Übrigen unglaublich gut! 🙂

    Liebste Grüße,
    Ida

    Gefällt 1 Person

    • Huhu Ida! 🙂
      Ich glaube, sollte ich irgendwann Harry nochmals lesen, steige ich bei Seite 500 ein 😅
      Dankeschön! Ich denke es gibt zu HP schon so viele tolle Rezensionen, da muss ich die Reihe einfach etwas anders angehen 😊

      Liebe Grüße!
      Gabriela

      Gefällt 1 Person

  3. Hallo!
    Oh, du hast es geschafft. Mann, dieser Band bringt Erinnerungen. Es war das erste HP-Buch, das ist ich je selbst besessen habe. 🙂 Ich glaube, bei den OWLs wäre ich ziemlich untergegangen. Das heißt….wer weiß? Wenn wir alle in Hogwarts wären, dann würden wir vermutlich freiwillig und mit der größten Freude unsere Prüfungen schreiben und wie Hermine so ziemlich alles an Wahlfächern ankreuzen, was möglich ist. 😀
    LG, m

    Gefällt 1 Person

  4. „Chrm. Chrm.“ Wenn ich DAS schon lese! Purer Hass. Kaum ein Charakter war mir je so zuwider.
    Und in Mathe-Troll wäre ich auch gewesen. 😉

    Ich fand das aber gerade gut an dem Buch, es ist so lange relativ still – wenn man von einer gewissen neuen Lehrerin mal absieht – und dann kracht es im Finale sowas von gewaltig und heftig. Das gefiel mir sehr.

    Und Luna, hach, so ein tolles Mädchen.

    Gefällt 1 Person

  5. Pingback: Rückblick auf den Januar – Buchperlenblog

  6. Hi,

    schön zu lesen, dass du inzwischen auch zum ersten Mal bei Band 5 angekommen bist 🙂 Ich bin schon gespannt was du zu den beiden letzten Bücher sagen wirst, denn die Rezensionen sind mal ganz anders geschrieben und ich freue mich immer darauf 🙂

    Liebe Grüße
    Sarah

    Gefällt 1 Person

  7. Pingback: [Buchperle goes Hogwarts] Erinnerungen – Buchperlenblog

  8. Pingback: [Buchperle goes Hogwarts] Leben & Tod – Buchperlenblog

  9. Pingback: [Buchperle went Hogwarts] Ein kleines Fazit – Buchperlenblog

Du möchtest was sagen? Dann los!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: