[Neuzugänge] im Januar

Guten Morgen!

Das große Schenken des vergangenen Monats ist beinahe spurlos hier auf dem Blog vorbeigegangen. Doch gab es einige tolle neue Bücher, die ich euch nicht vorenthalten möchte! Außerdem kamen in diesem Monat auch wieder einige dazu, die ich zu gern alle gleichzeitig lesen möchte und doch nicht schaffe. Da am Donnerstag ein neues Bücherregal bei mir einziehen wird, sehe ich das jedoch recht sportlich. Also dann,

Manege frei – es wird fantastisch!

neuzugang_1_2018

halo_summer_aschenkindel.jpgHalo Summer – Aschenkindel

Darum geht’s: Jedes Mädchen wäre dankbar, auf den Ball des Kronprinzen gehen zu dürfen. Schließlich will er sich dort eine Braut aussuchen. Doch Claerie Farnflee ist nicht wie andere Mädchen. Lieber bewohnt sie ein muffiges Turmzimmer, schuftet wie eine Dienstmagd und erträgt die Launen ihrer Stiefmutter, als sich an einen dahergelaufenen Prinzen zu ketten. So denkt sie – bis zu dem Tag, an dem sie im Verbotenen Wald einen Fremden trifft, der ihre Vorsätze ins Wanken bringt …

Darum eingezogen: Lange gewünscht, zu Weihnachten endlich eingezogen ist diese Märchenadaption von Cinderella – ich bin also schon jetzt Feuer und Flamme und hoffe, eine zauberhafte Geschichte vorzufinden.

amy_harmon_bird_swordAmy Harmon – Bird & Sword

Darum geht’s: Ein Mädchen ohne Stimme.
Ein König in Ketten.
Ein Fluch, der sie vereint.

Mit fünf Jahren musste Lark mit ansehen, wie ihre Mutter vor ihren Augen hingerichtet wurde. Mit dem letzten Atemzug nahm sie ihrer Tochter die Stimme und die Macht der Worte. Denn Magie ist eine Todsünde in Jeru. Dreizehn Jahre später erscheint der junge König Tiras am Hof von Larks Vater, um diesen an seine Treuepflicht im Krieg zu erinnern. Er nimmt die stumme junge Frau als Geisel mit sich. Zunächst fürchtet Lark den König, doch sie merkt schnell, dass Tiras ebenso wenig frei ist wie sie und dass die Liebe womöglich die einzige Waffe ist, die ihrer beider Ketten sprengen kann.

Darum eingezogen: Dieses Buch fand seinen Weg zu mir in einer Buchbox, die leider 2 Monate zu spät kam, um hier noch ordnungsgemäß vorgestellt zu werden. Ich hoffe, dass es sich hierbei nicht nur um eine 08/15 Liebesgeschichte handelt.

Schwanenfeuer_reginaRegina Meissner – Schwanenfeuer

Darum geht’s: Am Tag ein Schwan, in der Nacht ein Mensch, gefangen an einem einsamen See mitten im Wald. Das ist das Schicksal der verwunschenen Prinzessin Estelle. Es erscheint ihr aussichtslos, den Fluch zu brechen. Der Sinn der rätselhaften Worte auf einem geheimnisvollen Pergament, das der einzige Schlüssel ist, bleibt ihr verborgen. Erst als der junge Jäger Ayden am Schwanensee auftaucht, erhält sie neue Hoffnung. Womöglich gelingt es mit seiner Hilfe, das Rätsel zu lösen und den Weg zu beschreiten, der Estelles Dasein als Schwanenprinzessin beenden könnte? Doch was wird dann aus ihren Schwestern, die ebenfalls von einem Fluch befallen zu sein scheinen?

Darum eingezogen: Gebt mir mehr Märchen! Der Winter ist noch lang und ich brauche es muggelig daheim – was hilft besser gegen Winterkälte als Märchen (im neuen Gewand) ?

Das Lied der Dunkelheit von Peter V BrettPeter V. Brett – Das Lied der Dunkelheit

Darum geht’s: „Weit ist die Welt – und dunkel …“

… und in der Dunkelheit lauert die Gefahr. Das muss der junge Arlen auf bittere Weise selbst erfahren. Schon seit Jahrhunderten haben Dämonen, die sich des Nachts aus den Schatten erheben, die Menschheit zurückgedrängt. Das einzige Mittel, mit dem die Menschen ihre Angriffe abwehren können, sind die magischen Runenzeichen. Als Arlens Mutter bei solch einem Dämonenangriff umkommt, flieht er aus seinem Heimatdorf. Er will nach Menschen suchen, die den Mut noch nicht aufgegeben und das Geheimnis um die alten Kriegsrunen noch nicht vergessen haben.

Darum eingezogen: Alte Runen! Etwas magischeres kann ich mir kaum vorstellen. Da war mein Interesse sofort geweckt – dass es der Auftakt einer siebenteiligen Reihe ist, lässt mich allerdings schon ein wenig fahrig werden, muss ich gestehen.

gesang_der_nachigall_lucy_strangeLucy Strange – Der Gesang der Nachtigall

Darum geht’s: England 1919. Seitdem sie und ihre Familie nach Hope House gezogen sind, ist die zwölfjährige Henry ganz auf sich allein gestellt. Mama ist krank, Vater arbeitet außer Landes und Nanny Jane muss sich um Baby Piglet kümmern. Sich selbst und ihren Büchern überlassen, beginnt Henry, ihre neue Umgebung zu erkunden: das große Haus mit seinem vergessenen Dachboden, das geheimnisvolle Licht, das jenseits des Garten durch die Bäume schimmert, und die geisterhaften Schatten, die niemand außer ihr zu sehen scheint. Und auch niemand außer ihr scheint zu merken, in welcher Gefahr ihre Familie schwebt …

Darum eingezogen: Ich schwebte zuletzt dank Lieber Daddy Long Legs auf einer Königskinder-Welle dahin, als mir dieses Buch in die Hand fiel. Das Cover ist bezaubernd und der Klappentext verspricht ein tolles Lesevergnügen!

enyadorMira Valentin – DIe Legende von Enyador

Darum geht’s: Vier Königssöhne. Vier Wünsche. Ein Schicksal.
Seit Jahrhunderten kämpfen in Enyador Elben, Drachen und Dämonen um die Macht. Die Menschen wurden von den Elben unterworfen, ihre Erstgeborenen als Sklaven in den Krieg gegen die Drachen geschickt. Doch Tristan, ein Waisenjunge, widersetzt sich seinen Unterdrückern, anstatt an deren Grausamkeit zu verzweifeln. Dadurch löst er eine Reihe von Ereignissen aus … und eine uralte Prophezeiung erwacht zu neuem Leben.

Darum eingezogen: Von Enyador habe ich bis vor wenigen Wochen noch nichts gewusst, doch kam dieses Buch in einem Buchpaket von Books on Demand bei mir an. Was soll ich sagen, der Klappentext sagt Drachen und ich rufe Hurra!


Wer mich kennt, der wundert sich jetzt bestimmt: Wie, nur Literatur aus dem Bereich Fantasy? Mitnichten! Doch für heute soll es dabei bleiben, vielleicht konnte ich dem ein oder anderen ja eines der Bücher bereits schmackhaft machen. Nächste Woche gibt es dann weitere Neuentdeckungen zu bestaunen. 🙂

 

schnörkel

17 Comments on “[Neuzugänge] im Januar

  1. Liebste Gabriela,
    Das ist ja eine richtig tolle Auswahl und die Cover der Bücher sind so zauberhaft! Besonders Aschenkindel sieht wunderbar aus und hört sich interessant an 😀 ich bin schon sehr gespannt auf deine Rezensionen zum ein oder anderen Buch!

    Gefällt 1 Person

    • ❤︎ Oh ja, auf Aschenkindel bin ich scon so lange gespannt und ich danke meiner Wichtelmama von Lovelybooks von Herzen, dass sie mir dieses Buch herausgesucht hat 😀
      Ich wünschte nur, ich hätte mehrere Parallelleben zum Lesen!

      Gefällt 1 Person

  2. Hallo 🙂

    Wenn du richtig gute Fantasy magst, dann wirst du die Peter V. Brett Bücher lieben! Eine wirklich gelungene Reihe.
    Es freut mich sehr, dass jemand mal eines der Bücher haben wollte 😄 es lesen definitiv zu wenig Menschen diese Reihe!

    Liebe Grüße,
    Jenny 😊

    Gefällt 1 Person

  3. Liebe Gabriela,

    super Bücher hast du da bei dir einziehen lassen! 😀 Aschenkindel von Halo Summer mochte ich sehr. Kennst du ihre Sumpfloch-Saga? Falls nicht, musst du diese unbedingt lesen. Es gibt auch einige versteckte Parallelen zwischen der Saga und Aschenkindel.

    Ich wünsche dir auf jeden Fall ganz viel Spaß beim Lesen!

    Liebe Grüße
    Ella ❤

    Gefällt 1 Person

  4. Liebe Gabriela,
    da hast du aber eine interessante Auswahl 😉 Bird and Sword ist ja aktuell in aller Munde, aber ich finde auch, dass es spannend klingt. Ich bin gespannt wie du es finden wirst. Von Mira Valentin kenne ich die Talente.Reihe und mochte es. Mal sehen was du zu Enyador sagst.
    Liebe Grüße,
    deine Ümi ❤

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Ümi! 🙂
      Danke! Gestern hatte ich mir ein neues Bücherregal gekauft und es direkt vollgestellt und dabei noch sooo vieles gefunden, was ich noch alles ungelesen habe… mimimi! Bis ich zu Bird & Sword komme, vergeht wahrscheinlich noch eine laaange Zeit 😅 (dann spricht auch nicht mehr jeder drüber, hat also auch was 😄)

      Liebste Grüße! 💕
      Gabriela

      Gefällt 1 Person

      • Liebe Gabriela,
        Oh Jaaaa Problem kenne ich nur zu gut 😉 und ich bin voll bei dir: ich mag es auch lieber, ein Buch zu lesen, wenn der Hype sich ein wenig gelegt hat 🙂

        Liebte Grüße ❤️

        Gefällt 1 Person

  5. Schöne Schätzchen hast Du da. „Der Gesang der Nachtigall“ steht auch bereits auf meiner WL und nun habe ich auch „Die Legende von Enyador“ und „Schwanenfeuer“ ins Auge gefasst. Sehr gefährlich bei Dir rumzustöbern *g*
    Liebe Grüße zur nächtlichen Stund aus Wien
    Conny

    Gefällt 1 Person

Du möchtest was sagen? Dann los!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: