Rückblick auf den November

monatsrückblick

Ho ho ho!

Zu früh? Na gut. Aber bei mir steht seit drei Tagen die Weihnachtsdeko, die ersten Plätzchen sind gebacken und die ersten Geschenke verpackt. Es geht straff auf Weihnachten zu, das spiegelt sich bei mir in allen Lebenslagen wider.

Im November habe ich mich angekündigter Maßen ein wenig zurückgezogen, doch gelesen habe ich trotzdem einiges.

gelesen & rezensiert

Stephen King – The Stand
Hanns-Josef Ortheil – Mit dem Schreiben anfangen
Conan McCann – Briefe an junge Autoren
Walter Moers – Die Stadt der Träumenden Bücher (Graphic Novel)
Monatshighlight J.K. Rowling – Harry Potter und der Feuerkelch
Thomas Olde Heuvelt – Hex

Im November habe ich gleich zwei Bücher gelesen, auf die ich sehr stolz bin. Zum einen ist da Stephen Kings The Stand, ein 1712 Seiten-Monument von Buch, welches mir zwar gefiel, mich aber nicht komplett aus den Puschen hauen konnte. Und zum anderen ist das der vierte Teil von Harry Potter, der mir früher viel Kopfzerbrechen bereitete, nun aber mein Monatshighlight darstellt.

Außerdem konnte ich euch zwei Bücher vorstellen, die speziell für die Schreiberlinge unter uns sicher sehr interessant sind. Die Briefe an junge Autoren richten sich an Menschen, die eine Geschichte schreiben wollen. Das Buch von Hanns-Josef Ortheil hingegen hält Tipps & Tricks bereit, um sich eine wahre Schreiberwerkstatt zu schaffen.

Die grafisch äußerst ansprechende Umsetzung von Walter Moers Stadt der Träumenden Büchern war auch ein wahres Schmankerl.

Die Sub-Kurve

Ich fand mich diesen Monat sehr genügsam, habe mich sehr zusammengerissen und auch lediglich 4 neue Bücher dazugestellt. Bis Weihnachten sollte sich das in etwa die Waage halten, da ich mir ein Vorfreude-Kauf“verbot“ auferlegt habe, zumindest bis zum 24. Dezember und wenigstens Wunschzettel-Bücher betreffend.

SuB: 160

S(tapel)u(ngelesener)B(ücher)m(einer)E(ltern): -4

sub-kurve_dezember

Seht es euch an. Es ging nicht einen einzigen Monat einmal abwärts in diesem Jahr (und die Vorausstatistik dank Weihnachten & Geburtstag sagt nichts anderes mehr) . Was sagt mir das?

Ich. Liebe. Bücher. Einfach.

Für das nächste Jahr bereite ich dann eine neue SuB-Kurve vor und werde sie gleich bei 100 beginnen – wer glaube, ich würde es 2018 drunter schaffen, der hebe den Arm. 😀

Was noch?

75983_2603833313005_655105904_n.jpg

Der November stand ganz im Zeichen des Schreibens. Der NanoWriMo verlangt einiges ab, unter anderem 50.000 Worte. Diese habe ich nicht ganz erreicht – Asche auf mein Haupt – aber ich habe immerhin 36.500 Worte meine Geschichte rund um Isobel vorangetrieben. Gut Ding will Weile haben, heißt es.

Nun steht der Dezember vor der Tür und es wird weihnachtlich. Die liebe Mona von Tintenhain hat einen Adventskalender für euch vorbereitet, und wer regelmäßig dort vorbeischaut, der findet bereits hinter Türchen Nummer 2 mich mit etwas weihnachtlichem für euch. Also nehmt euch ein paar Minuten Zeit, der Samstag wird märchenhaft. ❤︎

In diesem Sinne, lasst es Advent werden!

 

schnörkel

 

6 Comments on “Rückblick auf den November

  1. Ich liebe deine SUB-Kurve! Und ich freue mich, dass Harry es sogar zum Monatshighlight gebracht hat 😍 Ich bin gespannt, wann wir mehr von Isobel erfahren und dem Mops kannst du ausrichten, dass ihm die Mütze außerordentlich gut steht! Ich brauche auch noch eine neue Mütze, fällt mir da ein…

    Gefällt 1 Person

    • Ich wünschte nur, ich könnte zu jedem neuen Buch ein Stückchen Platz im Regal dazu kaufen, dann wäre alles nur halb so wild. 😀
      Das sag ich ihm sehr gern, er war auch sichtlich angetan von seinen warmen Ohren. 😀

      Gefällt mir

  2. Guten Morgen Liebes, das war ein richtig toller Monat! Bin richtig stolz auf dich konntest du das King Buch beenden und dazu auch noch Harry Potter lesen 😀 deine SUB Kurve spricht wirklich für sich 😀 ich finde das durchaus sympathisch!

    Gefällt 1 Person

    • Ach dank dir Liebes ❤︎
      Ich war am Ende doch selbst ganz überrascht, für ES hab ich damals auch noch bedeutend länger gebraucht, obwohl es sogar kürzer ist und mir besser gefiel. 😅
      Ich hoffe trotzdem, dass ich die Kurve im nächsten Jahr ein wenig verringern kann. Nur ein wenig .. sonst muss ich bald anbauen. 😀

      Gefällt 1 Person

  3. Huhu ❤

    Hach, die SuB-Kurve ist ja herrlich 😀
    Mein Buchverhalten würde wohl jede Grafik sprengen…
    Hex steht auf meiner Leseliste für den Dezember und ich bin schon wahnsinnig gespannt!
    Ein wirklich toller Monatsrückblick ❤

    Liebste Grüße ❤ Jill

    Gefällt 1 Person

    • Heyo Jill 😊
      Ach dankeschön! Ich glaube, ohne die Kurve sähe mein Verhalten auch anders aus, so wäge ich – zumindest am Ende des Monats – doch nochmal ab, ob ich ein Buch WIRKLICH brauche. 😅
      Hex habe ich heute morgen noch beendet, die Rezension kommt dann moin. Kein schlechtes Buch, aber stilistisch einfach nich meins. :/

      Ganz liebe Grüße! 💕
      Gabriela

      Gefällt mir

Du möchtest was sagen? Dann los!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: