Hallo, 2023!

Liebe Freunde, liebe Blogleser und Leserinnen!

Das neue Jahr ist bereits vier Tage alt, doch erst jetzt melde ich mich wieder zurück aus den Blogferien, die ich dieses Mal stillschweigend begonnen habe. Nun wünsche ich euch allen ein frohes neues Jahr, viele glückliche Momente und viele tolle neue Buchentdeckungen. Es folgt eine kleine Neujahrsansprache ♥

2022 war für mich ein Jahr großer persönlicher Umwälzungen, Probleme, Sorgen, aber auch glücklicher Augenblicke mit neuen Menschen in meinem Leben. Ich habe meine langjährige Beziehung beendet, auch wenn wir immer noch dabei sind, unsere Leben abschließend zu separieren. Ich habe eine neue Liebe gefunden, auch wenn sich diese als komplizierter herausgestellt hat, als ursprünglich gedacht. Ich habe viele, viele Nächte lang wach gelegen, gegrübelt, geweint und gehofft und mich so manches mal auf eine einsame Insel gewünscht, auf der es einfach nichts gibt, außer den Blick auf das Meer.

Dazu kommen die allgegenwärtigen Sorgen um Yoshi. Mein kleiner Mann ist im letzten Jahr 13 Jahre alt geworden, ein stolzes Alter für einen so kleinen Mops. Aber gesundheitlich kann ich die Augen nicht vor dem verschließen, was vermutlich in nicht allzu ferner Zukunft auf mich und ihn zukommen wird. Auch das belastet mich zusätzlich, auch wenn ich mir geschworen habe, jeden Moment, der uns nach wie vor vergönnt ist (gerade jetzt schnarcht er zufrieden an meinem Rücken, während ich das hier schreibe), zu genießen.

Es ist also nicht so, als könnte ich 2022 abschließen und sagen: Neues Jahr, neues Glück. Nein, die Probleme und Sorgen bleiben bestehen, aber ich versuche weiterhin das Beste daraus zu machen. Der Blog hat darunter ziemlich gelitten, ich konnte mich einfach nicht mehr aufraffen für all die Dinge, die ich sonst so gern mit euch teile. Aber es fehlt mir auch sehr, weshalb ich 2023 wieder mit mehr Elan an meine Herzenssache hier herangehen möchte. Die Monatsrückblicke, die zuletzt immer ausfielen, die Vorschauen auf kommende Bücher. Beiträge fernab der normalen Rezensionen. Ich möchte auch wieder mehr auf anderen Blogs stöbern gehen, neues entdecken, mich mitteilen. Ich denke, die längeren Pausen im letzten Drittel des vergangenen Jahres haben mir gut getan, so dass ich – ohne Stress – mich wieder mehr diesem Teil von mir widmen kann.

Ende Januar wird der Buchperlenblog immerhin schon sechs Jahre alt – das sollten wir nicht einfach unter den Tisch kehren! ♥

Als erstes erwartet uns 2023 das neue Frühjahrsputzbingo! Für alte Hasen ist es schon das dritte Mal, dass dieses Bingo stattfindet. Allen anderen erkläre ich es noch einmal kurz:

Das Frühjahrsputzbingo läuft vom 01. Februar bis zum 31. März 2023. Ziel ist es, 9 Bücher von seinem SuB zu befreien – also sucht euch raus, was ihr innerhalb dieser zwei Monate lesen möchtet, baut euch eine Bingokarte draus, lasst Freunde, Familie, Follower, Würfel oder Lose bestimmen, was ihr lesen werdet – und belohnt euch ruhig für eine fertige Bingoreihe!

Für Untentschlossene gibt es natürlich wieder eine Zusatzaufgabe: Gelesen werden nur Bücher, die sich in zwei Primärfarben unterscheiden, so dass ihr ein kleines Schachbrett bilden könnt. Ob ihr dabei klassisch in Schwarz und Weiß lest, Blau und Rot, Grün und Gelb … das ist euch und eurem SuB überlassen! Meine Karte besteht aus Blau und Gold, und ist zudem äußerst märchenlastig, wie mir aufgefallen ist. Passend zu den Wintermonaten, die noch immer vor uns liegen. ♥

In diesem Sinne: Auf ein schönes neues Jahr, ihr Lieben!

17 Comments on “Hallo, 2023!

  1. 2022 war ein Jahr, über das ich kürzlich sinngemäß gesagt habe: „Hätte ich gewusst, was mich erwartet, hätte ich 2020 und 2021 zu schätzen gewusst …“ Das Jahr war bei mir geprägt von kleinen bis großen persönlichen Katastrophen und Veränderungen, die sich – ähnlich wie bei dir – mit ihren Folgen bis ins neue Jahr ziehen und nicht einfach plötzlich vorbei sind. Aber man wächst mit seinen Aufgaben, lernt einerseits beständig hinzu und andererseits adäquat mit dem umzugehen, was man ohnehin nicht ändern kann. Und ich wünsche dir, dass es sich bei dir im Jahr 2023 ähnlich verhält.

    Trotz meiner eigentlichen und durch nichts plausibel zu begründenden Abneigung gegen Blogaktionen jeglicher Art würde ich beim Frühjahrsputzbingo vielleicht sogar mitmachen – das Problem liegt nur darin begründet, dass mysteriöserweise zumeist gerade die Bücher auf meinen SuB liegenbleiben, die einen ziemlichen Umfang haben. Und bis zu neun davon im vorgegebenen Zeitraum zu lesen, würde ich wohl nur hinbekommen, wenn ich meinen Job kündige … 😉

    Aber ich denke nochmal drüber nach …

    Gefällt 1 Person

    • Hallöchen!
      Oh man, das klingt ja ganz ähnlich bewegt wie bei mir – dann wünsche ich dir, dass sich zumindest ein paar dieser Katastrophen und ihre Folgen in diesem Jahr sich ein wenig legen. 🙂

      Ha, ich finde es schon allein sehr großartig, dass du darüber nachdenkst, wenn du sonst nicht so für solche Aktionen bist! 😀 Ich würde ja sagen, sieh es als deine ganz persönliche Challenge an, wenn schon nicht alle 9 Bücher, dann aber zumindest ein Bingo zu erlesen. Na? Im besten Fall wären das nur 3 Bücher, wenn dir die Losfee gewogen ist. Und wenn es mehr sind .. Nun, ein bisschen Anreiz braucht es ja. 😀

      Gefällt 1 Person

  2. Juhu Gabi,

    auch ich möchte dich im neuen Jahr willkommen heißen. Das mit „frohes neues“ lassen wir einfach weg, da es sich einfach falsch anfühlen würde.
    Ich bekam ja ein paar Dinge mit und hatte eigentlich gehofft, dass sich zumindest die Sache mit der neuen Liebe so langsam in einen sicheren Hafen bewegen würde. Schade dass dem nicht so ist. Denn natürlich hätte mich das gefreut.

    Was mir da noch mehr ans Herz geht ist die Sache mit Yoshi. Ich kann dir hier nur ganz viel Kraft schenken und hoffen, dass du mit dem kleinen Mann noch viele schöne Momente hast.
    In Sachen Blog & Bücher hoffe ich dieses Jahr wieder mehr an deinen Bingos teilnehmen zu können. Ich finde die Idee nämlich immer noch echt gut ? Bei mir wird es ansonsten ähnlich aussehen wie bei dir, denn auch ich will wieder mehr auf Bogs stöbern . Hier hoffe natürlich dass meine Psyche tatkräftig mitmacht.

    Am Ende kann ich nur sagen, dass mir selten eine so starke Frau begegnet ist und auch wenn es im Real Life bei uns nichts so klappte, hoffe ich doch, dass der Austausch als Buchbloggerinnen weitergeht.

    Viele liebe Grüße, Anja

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Anja!
      Vielen lieben Dank erstmal für deine wirklich lieben Worte. Das bedeutet mir wirklich viel ♥ Ja, das mit Yoshi lässt mich regelmäßig irgendwie zusammenfallen, dabei ist es doch noch gar nicht soweit, dass ich wirklich Abschied nehmen müsste. Kaum vorzustellen, wie es dann tatsächlich eines Tages sein wird. Aber denken wir jetzt erst einmal nicht wieder daran, noch ist er ja bei mir, mein Goldstück.

      Ich würde mich auf jeden Fall freuen, wenn du dich am Bingo beteiligst, ob nun jetzt schon am Frühjahrsputz oder erst zum Sommerloch, ganz wie du magst1

      Alles Liebe für dich!
      Gabriela

      Gefällt mir

  3. Hallo Gabriela,
    ich wünsche dir trotz allem ein schönes neues Jahr! ❤
    Bei mir gab es auch die letzte Zeit keine Rückblicke, aber genau wie bei dir ist der Blog eine Herzensangelegenheit und ich möchte jetzt im Januar wieder durchstarten. Doch momentan bin ich mit meinem Krümel zusammen zu Hause (er Ferien, ich Urlaub), da fällt es manchmal schwer sich auf den Blog zu konzentrieren. Deshalb mache ich alles in kleinen Schritten. 🙂
    Meine Bingokarte zum Beispiel entsteht so nach und nach.
    Deine finde ich übrigens ganz wundervoll!
    Liebe Grüße
    Diana

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Diana!
      Hab ganz vielen Dank, das wünsche ich dir auch ♥ Dann treten wir uns vllt gemeinsam immer mal wieder in den Hintern, damit die Herzensangelegenheiten auch weiterhin bestehe bleiben, würd ich sagen 🙂

      Auf deine Bingokarte bin ich auf jeden Fall auch schon sehr gespannt ♥

      Ganz liebe Grüße!
      Gabriela

      Gefällt 1 Person

  4. Hi Gabriela,
    ja, das kenne ich. Manchmal hast Du kein Glück und dann kommt auch noch Pech dazu. Dass der Blog (bzw. die Hobbys) als erstes vernachlässigt werden, liegt glaub ich in der Natur der Sache.

    Mir hat erst kürzlich ein Freund gesagt, dass er sich keinen neuen Hund mehr kauft, weil er die „ständigen“ Abschiede nicht mehr mitmachen möchte. Dabei hatte er von Kind an immer wieder Hunde gehabt (manchmal auch mehrere). Auch wenn ich keine Hunde habe, so kann ich das voll und ganz nachvollziehen. Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Kraft, so dass der Abschied Dich nicht zu sehr belastet.

    Manchmal ist das so mit den Partnern. Es geht nicht mit ihnen, es geht nicht ohne sie. Ich glaube, dass jeder Partner vor allem in langen Beziehungen irgendwann vor der Wahl steht, die eingeschlafene Beziehung aufzufrischen oder andere Wege zu gehen. Ich hoffe unbekannterweise für Dich, dass Du ein glückliches Händchen beweist.

    Viele Grüße
    Frank

    Gefällt 1 Person

    • Huhu Frank!
      So kann man das auf jeden Fall sagen mit dem Glück und dem Pech. 😀

      Ohhhh, da kann ich deinen Freund auch gut verstehen, auch wenn ich bisher noch nicht in dieser Situation war, ich weiß nicht, ob ich das mehrmals könnte. Man hängt sein Herz einfach zu sehr an seine Tiere, damit das spurlos an einem vorbeigehen könnte. Ganz gruselig finde ich auch die Leute, die mich draußen fragen, ob ich mir nen neuen Hund anschaffe, wenn Yoshi doch noch neben mir steht. Na ja. Pietät und so.

      Ich dank dir auf jeden Fall für deine lieben Worte und wünsche dir das beste fürs neue Jahr 🙂

      Liebe Grüße!
      Gabriela

      Gefällt mir

      • Hi Gabriela,
        für manche Menschen ist ein Haustier einfach nur ein „Gegenstand“ und sie verstehen nicht, dass Haustiere nicht nur Lebewesen, sondern ein Teil der Familie geworden sind. Ich weiß nur nicht, ob man unbedingt für jene Menschen Verständnis aufbringen muss. 😉

        Herzliche Grüße
        Frank

        Gefällt 1 Person

  5. Liebe Gabriela,
    ich bin durch Zufall auf deinen Blog gestoßen und habe als Einstieg gleich mal deinen Jahresrückblick gelesen.
    Ich bin mit Hunden aufgewachsen und weiß, wie schmerzhaft die Abschiede von so treuen Wegbegleitern sind. Ich drücke dir die Daumen, dass ihr noch ganz, ganz viele schöne und innige Momente gemeinsam genießen könnt. ❤
    Und auch ansonsten drücke ich dir ganz fest die Daumen, dass dieses Jahr ein wenig ruhiger bei dir wird. Dass sich die Baustellen ein wenig klären und Probleme lösen lassen. Dass der Blog, oder andere Hobbies, in unruhigen Zeiten als erstes wegbricht, das kann ich so gut nachvollziehen. Aber man darf sich deswegen nicht noch mehr Stress machen. Das ist dann manchmal einfach so. Irgendwann hat man dann hoffentlich wieder die Zeit und die Kraft, aber es ist so wichtig, zuerst bei sich selbst zu gucken, wie es einem geht.
    Fühl dich unbekannterweise gedrückt, falls das ok ist.
    Ganz liebe Grüße
    Ramona

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Ramona!
      Dann freu ich mich doch sehr, dass du mich gefunden hast =)
      Und vielen, vielen lieben Dank für deine lieben Worte! Gerade, wenn du sagst, dass du ebenfalls den Abschiedsschmerz kennst, kannst du das allgemeine Gefühl bei mir sicher gut nachvollziehen. Aber bis jetzt ist es noch nicht soweit, also Kopf hoch und weitermachen. ♥

      Alles Liebe!
      Gabriela

      Gefällt mir

  6. Liebe Gabriela,

    ich hoffe für dich, dass nach so vielen Umbrüchen und Sorgen in 2022 wenigstens in 2023 wieder etwas Ruhe einkehrt. Erst dann kann man die nächsten Schritte wirklich sortieren und gehen.

    Dass Yoshi inzwischen ein kleiner Opa ist und seine Problemchen hat, da fühl ich mit. Denk nicht jeden Moment ans Abschied nehmen, sondern daran, dass das Versorgen der Wehwehchen auch eine kleine Routine werden kann, die Yoshi und dich entlastet. Du weiß, was er kann und was nicht.

    Und lass dir alle Zeit der Welt mit dem Blog. Wenn der Kopf und das Herz voll ist, kommt das Hobby nun mal zuletzt. Du bist nicht vergessen,

    Liebe Grüße
    Tina

    Gefällt 1 Person

    • Huhu liebe Tina!
      Danke, das ist ganz ganz lieb von dir! ♥ Hoffen wir, dass 2023 nicht nur Schattenseiten mit sich bringt, sondern auch ganz viele gute Augenblicke parat hält für alle von uns. 🙂

      Alles Liebe für dich!
      Gabriela

      Gefällt mir

  7. Ahoi liebste Gabriela,

    dann wünsche ich dir für 2023 vor allem, dass es besser wird und du die guten Dinge aus 2022 mitnehmen kannst, zuversichtlich und vorfreudig 🙂 Für mich war 2022 auch kein leichtes Jahr, viele Rückschläge und Verluste – aber eben auch das, strahlende Momente. Wenn du magst, hier mein Rückblick 🙂

    Liebe Grüße
    Ronja von oceanloveR

    Gefällt 1 Person

    • Ahoi liebe Ronja!
      Vielen lieben Dank für die Wünsche! ♥ Dasselbe wünsche ich dir natürlich auch, auf das 2023 mehr von diesen strahelnden Momenten beinhaltet 🙂

      Liebe Grüße!
      Gabriela

      Gefällt mir

Du möchtest was sagen? Dann los!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: