[Comic-Tipp] Chelsea Cain & Elise McCall – Spy Island

Voller Retro-Charme voraus!

Werbung | Autor: Chelsea Cain | Zeichner: Elise McCall |
Titel: Spy Island |
Erscheinungsdatum: Dezember 2021 | Verlag: Splitter | 144 Seiten |
Genre: Spionage | Reihe: Einzelband

Bewertung: 4.5 von 5.

Inhalt

Es gibt eine Insel im Bermudadreieck, die nur so vor Touristen wimmelt, die sich gefährliche Meereskreaturen anschauen, Meerjungfrauenzähne sammeln und sich ansonsten todesmutig in Dimensionsstrudel stürzen wollen. Und es gibt einen Haufen Superspione, die das Chaos aus dem Bermudadreieck unter Kontrolle zu halten versuchen. Doch dann häufen sich Angriffe von Meerjungfrauen, die eine Meereskryptozoologin auf den Plan rufen, die sich damit näher befassen soll.

Rezension

Abgedrehter Spionage-Trip

Spy Island ist eine enorm interessante Mischung aus Retro-Schick, Collagen und Werbeanzeigen, die ich so in Comicform noch nicht bewundern durfte. Es beginnt damit, dass uns eine Kreuzfahrt zur Insel schmackhaft gemacht wird, inklusive diverser buchbarer Pakete, um uns den Aufenthalt auf der Insel zu versüßen. Und während die Touristen an Land gehen, lernen wir Nora Freud kennen, eine Top-Spionin, die sich allmählich wirklich zu langweilen beginnt. Da hilft auch die Affäre mit dem Spion-Sunnyboy nicht viel.

Spy Island | Innenseite

Als sich dann die äußerst blutigen Angriffe der Meerjungfrauen an der Küste häufen, muss endlich etwas passieren. Das ganze ist ziemlich abgefahren, abstrus und irrwitzig und versprüht damit einen ganz eigenen Charme. Dabei lockern die verschiedenen Stile des Buches jede Situation auf, bringen Werbeanzeigen, Comicstrips und Cocktailvorschläge (zum Beispiel mit Fischköpfen, um Meerjungfrauen anzulocken) mit der Hauptstory in Einklang und geben diesem Spionage-Mystery-Trip einen Hauch Baywatch Feeling obendrauf.

Fazit

Ein Comic, den man nicht zu ernst nehmen sollte, der einfach nur Spaß macht, wenn man sich auf diese irrwitzige Mischung aus Spionage, mystischen Kreaturen der Tiefsee und plakativen Werbeanzeigen einlässt.

Bewertung im Detail

Handlung ★★★★☆ ( 4 / 5 )

Atmosphäre ★★★★★ ( 5 / 5 )

Charaktere ★★★★☆ ( 4 / 5 )

Zeichnungen ★★★★★ ( 5 / 5 )

Emotionen ★★★★★ ( 5 / 5 )

= 4.6 ★★★★

schnörkel

Herzlichen Dank an den Splitter Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares!

One Comment on “[Comic-Tipp] Chelsea Cain & Elise McCall – Spy Island

  1. Pingback: Rückblick auf den Januar – Buchperlenblog

Du möchtest was sagen? Dann los!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: