[Grusel-Bingo] Darcy Coates – Der Fluch von Carrow House

Eine wunderbar geisterhafte Geschichte!

Werbung | Autor: Darcy Coates | Titel: Der Fluch von Carrow House |
Übersetzung: Manfred Sanders |
Erscheinungsdatum: 2019 | Verlag: Festa |
416 Seiten | Genre: Horror |

Bewertung: 5 von 5.
anführung_unten

„Er sieht verschlagen aus“, meinte der rundliche Brillenträger. Er schob seine Brille mit dem Finger hoch und wippte auf den Fußballen. „Als wäre sein Kopf voller kranker Gedanken.“
„Vielleicht war es so. Es ist hauptsächlich ihm zu verdanken, dass Carrow House als das berüchtigste Spukhaus des Bundesstaates gilt.“

(S.14)

anführung_oben
schnörkel

Inhalt

Es spukt in Carrow House, sagt man. Schon viele Menschen wollen in diesem einstigen Hotel Geister bereits gesehen haben. Remy führt regelmäßig Gruppen von Menschen durch dieses Spukhaus, erzählt ihnen seine blutige Geschichte und lässt sie innehalten und lauschen. Und tatsächlich, wenn man ganz leise ist, kann man das Knirschen von splitterndem Glas hören, oder ein kleines Mädchen im roten Kleid durch die Flure flitzen sehen. Als Remy jedoch gefragt wird, mit einigen anderen Menschen eine ganze Woche in Carrow House zu übernachten, um dessen Phänomenen auf den Grund zu gehen, wird sie ihren ganzen Mut zusammen nehmen müssen. Denn etwas böses wandelt noch immer in diesen verlassenen Hallen.

Rezension

Spukgestalten

Carrow House sollte nun also mein Endgegner beim diesjährigen Gruselbingo werden. Und ich hätte es mir kaum besser wünschen können, denn dieses Buch ist Spuk in reinster Form.

Das Haus, das einst als Sanatorium und später als Hotel genutzt wurde, hat eine äußerst mörderische Vergangenheit. Viele Hotelgäste sind in den Räumlichkeiten auf brutale Weise ums Leben gekommen, ihre Leichen wurden im Keller verscharrt, ihre Energie im Haus selbst gespeichert. Auch Remy spürt diese Energie, so oft sie das alte Gebäude betritt, die mit Axthieben entstellten Stühle in der Eingangshalle betrachtet, die gewaltigen Portaits in Augenschein nimmt. Als eines ihrer Tourenmitglieder sie fragt, ob sie mehrere Tage mit ihm, einem Geistermedium, und einem technisch versierten Geisterjäger in Carrow House verbringen will, siegt schließlich ihre Neugier. Was soll schon passieren, im berüchtigsten Geisterhaus des Bundesstaates?

Neben den bereits erwähnten Figuren gesellen sich auch noch die junge Besitzerin des Hauses, ihre Gouvernante und ein ehemaliger Tourist von Remys Führung zur illustren Gesellschaft. Das schöne an dieser Gruppierung ist, dass sie alle fähig sind, an den Spuk zu glauben. Niemand zweifelt wirklich daran, dass es Geister gibt, niemand macht sich über die anderen lustig. Sie alle sind offen für die Dinge, die Carrow House ihnen zeigen wird.

Und, oh meine Freunde, Carrow House wird ihnen so einiges bieten! Denn dank der ersten Séance verändert sich die angestaute Energie des Hauses, es erwacht, und immer mehr Geister erscheinen in den Fluren – und nicht alle sind so harmlos wie das gewitzte kleine Mädchen!

Die Gruppendynamik empfand ich als sehr ausgewogen, wir haben von schrullig bis schräg alles dabei. Die Atmosphäre des alten Gebäudes tut ihr übriges und sobald einer der zahlreichen Geister auftaucht, wird es richtig unheimlich. Denn irgendetwas bedeutsames scheint vorzugehen in dieser letzten Nacht. Doch mehr verrate ich natürlich nicht.

Fazit

Ein wunderbar verspuktes Buch, das das Fähnlein der Spukhäuser eindeutig ganz nach oben hält. Neben der klassischen Atmosphäre bekommen wir Leser eine spannende Geschichte rund um das Haus geboten, und dank der vielen unterschiedlichen Charaktere wird auch der längere Aufenthalt in Carrow House niemals langweilig. Zugreifen, wer sich gruseln möchte!

Bewertung im Detail

Idee ★★★★☆ ( 4/5 )

Handlung ★★★★★ ( 5/5 )

Charaktere ★★★★★ ( 5/5 )

Sprache ★★★★★ ( 5/5 )

Emotionen ★★★★★ ( 5/5 )

= 4.8 ★★★★★

Weitere Meinung

Flashtaig

schnörkel

Zur Übersicht des Gruselbingos

2 Comments on “[Grusel-Bingo] Darcy Coates – Der Fluch von Carrow House

Du möchtest was sagen? Dann los!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: