[Neuerscheinungen] 4 Bücher für den März

Meine Lieben!

Der Februar war bisher erstaunlich warm, und weckte in mir bereits so manche Frühlingsgefühle. Wie soll man auch nicht an nahende warme Tage denken, wenn vor dem Fenster bereits die Wiesen voller Krokusse stehen? Schauen wir uns doch einmal an, womit uns der Buchmarkt im März das Herz erfreut. Spoileralarm: Es geht um Tiere und Monster.

mein_name_ist_monsterKatie Hale – Mein Name ist Monster

Darum geht’s: »Ich habe beschlossen, sie Monster zu nennen. Sie soll eine Kämpferin werden, sie soll überleben, und so wird mein Name mit ihr überleben. Ich werde ihr beibringen, wie man das Land bestellt. Ich werde ihr meine Sprache beibringen, damit sie mich und die Welt versteht. Ich werde ihre Mutter sein und sie mein Monster.«

Während ihre Eltern starben und die letzten sicheren Städte zerstört wurden, hat eine junge Frau im Saatguttresor im arktischen Spitzbergen ausgeharrt und die Welt gemieden. Doch dort kann sie nicht bleiben. Auf ihrer Reise nach Süden wird sie an die Küste Schottlands angespült – und trifft auf ein verwildertes Mädchen. Für die beiden letzten Überlebenden einer versunkenen Welt ist es die Hoffnung auf einen Neuanfang. Doch wie soll man seinen Weg fortsetzen, wenn es kein Zuhause mehr gibt? Wie soll man ohne Wurzeln wieder wachsen? Wie neues Leben säen einzig unter Frauen?

Interessiert mich, weil: Diese Geschichte klingt für mich ganz nach einer neuen, erfrischenden Dystopie. Mogli trifft auf Weltuntergang – muss ich haben!

Erscheint: am  25. März 2020 bei Fischer

9783423282161Will Cuppy – Was ich am Frühling hasse

Darum geht’s: Das Sexleben der Vögel scheint ganz okay zu sein – schön für sie. Aber müssen sie deshalb gleich so ekstatisch krakeelen, Frühjahr um Frühjahr, aus Abertausend, nein, Millionen Kehlchen? Doch nicht nur Vögel haben lästige Verhaltensweisen: Elefanten zappeln herum, mit Nilpferden kann man schlecht diskutieren, Löwen sind dauernd schlecht gelaunt und Giraffen als Haustiere etwas sperrig. Alles, was an Tieren nervt, in einem Band!

Interessiert mich, weil: Ich liebe den Frühling! Es gibt nichts, was ich am Frühling verdammenswert finde. Und ich liebe Tiere. Also warum sollte mich deses Buch interessieren? Eben wegen dieser Gegensätzlichkeit zu meinem eigenen Empfinden. Ich bin super gespannt darauf, wie witzig der Autor seine Meinung zu verpacken weiß.

Erscheint: am 21. März 2020 bei dtv

9783957283566_1571056495000_xxlGuillaume Duprat – Wovor haben Monster Angst?

Darum geht’s: Monster haben die Menschheit von jeher fasziniert und ihre Geschichten große und kleine Zuhörer in Angst und Schrecken versetzt. Doch sind die Ungeheuer wirklich so schrecklich und gefährlich? Was fühlt Frankensteins Monster, wenn es durch die Nacht gejagt wird? Wie geht es dem Yeti, wenn ein selbsternannter Forscher in sein Revier eindringt? Wie sieht ein Außerirdischer uns Menschen? Dieses Buch blickt in die Köpfe der vermeintlich Bösen und zeigt, was Monster wirklich denken. Anhand von zahlreichen Klappen erscheinen Mythen und Legenden aus aller Welt so in ganz neuem Licht.

Interessiert mich, weil: Keine Frage, andere Blickwinkel auf die Welt und ihre Geheimnisse (und Monster sind da schließlich mit inbegriffen) interessieren mich brennend. Die illustrierten Bücher aus dem Knesebeck machen dann in ihrer hochwertigen Qualität noch mehr draus und schwupps bin ich unglaublich neugierig auf dieses Werk!

Erscheint: am 21. Februar 2020 bei Knesebeck

9783957578105-x160xx400x-1578744018Bernd Heinrich – Die Weisheit der Raben

Darum geht’s: In diesem Klassiker der Beobachtung und Erforschung von Raben erzählt Bernd Heinrich aufregend und lebendig vom Zusammenleben mit diesen intelligenten Tieren. Seit seiner Kindheit faszinierte ihn diese nahe und doch unbekannte Vogelart. Er schildert seine lebenslangen Streifzüge auf ihren Spuren durch die Wälder von Maine, die Versuche, ihnen näher zu kommen, die Experimente, die er durchführte, um ihr Verhalten zu erforschen, und nicht zuletzt die Mythen, die sich um die dunklen Vögel und ihre vermeintlich zerstörerischen oder schöpferischen Kräfte ranken. Die Weisheit der Raben ist ein Buch, das einlädt, »teilzunehmen an einer Entdeckungsreise: hin zu einem Geist, der uns bisher verschlossen war«. Es ist meisterhaftes Nature Writing, von einem der besten Naturschriftsteller unserer Zeit.

Interessiert mich, weil: Raben sind meine liebsten Tiere. Ich liebe ihr heiseres Krächzen, dass mich von Herbst bis Frühling begleitet, ich liebe ihren klugen Charme  und die Art, wie sie mir mit ihren Augen überall hin zu folgen scheinen. Natürlich werde ich hellhörig, wenn es um meine gefiederten Freunde geht.

Erscheint: am 06. März 2020 bei Matthes & Seitz Berlin

schnörkel


Das sind sie, meine vier Vorschläge für den März! Lasst mir gern euren Tipp für den kommenden Monat da, wer weiß, welch spannendes Buch mir ansonsten durch die Lappen gehen könnte!

 

8 Comments on “[Neuerscheinungen] 4 Bücher für den März

  1. Liebe Gabriela,

    es scheint, du hättest einen MonsterMärz vor dir, hihi. Ich bin gespannt, welche Geschichten du schlussendlich empfehlen kannst.

    Liebe Grüße,
    Nico

    Gefällt 1 Person

    • Lieber Nico –
      welch Wortwitz! 😀 Das bin ich auf jeden Fall auch, vermutlich aber nicht ganz so zeitnah, denn der März wird ja nun wirklich .. äh .. monstermäßig bei mir. 😀

      Liebe Grüße!
      Gabriela

      Liken

      • Wie kommt‘s? 🙂
        Buchmesse (?), #ComicMärz, und was noch?

        Liken

      • Na ja .. Umzug hauptsächlich 😀 Wir werkeln seit Wochen am neuen Heim herum, am Dienstag in der Buchmesse-Woche wird die Küche abmontiert und nach der Buchmesse gehts direkt mit dem Umzug los. 😀
        Apropos… bist du denn auch bei der LBM?

        Liken

      • Ui, Umzug. Ich liiiiebe Umzüge…nicht. Ich hoffe, ihr bekommt es gut hin und wenn dann irgendwann in ferner Zukunft alles geschafft ist, dann ist es sicher toll. Und die Mühen vorher vergisst frau* auch wieder.
        Mein Hauptberuf als Lehrer erlaubt mir leider keinen Urlaub außerhalb der Schulferien, also wird es dooferweise nichts mit der Buchmesse. Ich lese dann wieder Berichte, wie letzten Herbst in Frankfurt 🙂

        Liebe Grüße,
        Nico

        Gefällt 1 Person

      • Ha, ja, da sagst du wahres. Wenns doch nur schon so weit wäre =)
        Ach wie schade! Na gut, dann hoffe ich, dass dich die Berichte mindestens ebenso gut unterhalten werden, wie es ein Besuch bei uns getan hätte =)

        Liken

Du möchtest was sagen? Dann los!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: