[Montagsfrage] T-T-Ticks?

mofra_banner2017

Guten Morgen!

Die letzte Nacht will erst einmal verdaut werden, die Gedanken geordnet. Wollen wir hoffen, dass innerhalb von 4 Jahren das Denken geändert wird – aber in die richtige Richtung – und es dann nicht noch schlimmer wird.

Bis dahin gibt’s in alter Frische Buchfresserchen Svenjas Montagsfrage:

Habt ihr bestimmte Angewohnheiten beim Lesen?

Wer mich beim Lesen beobachtet, der hat sicher manches Mal seinen Spaß daran. Denn ich neige dazu, nachzumachen was ich lese. Wenn nun also da steht, Charakter A zwinkert Charakter B zu, dann zwinkere ich schonmal mit.

Oder ich schaue panisch nach links, weil das Buch-Ich das tut.

Manchmal muss ich auch den Drang überwinden, einfach kurz zu winken, wenn das Buch-Ich jemanden begrüßt.

Bin ich verrückt?

[Das Buch-Ich zwinkert erneut und sagt: Natürlich nicht!]

Besonders anstrengend ist das natürlich immer dann, wenn ich in der Öffentlichkeit lese, also in der Bahn, in der Mittagspause etc. Denn eigentlich will ich nicht, dass mich jemand dabei ertappt, wie ich ein Buch verschmitzt anlächle, weil das Buch-Ich gerade angeflirtet wurde.

Wie ist’s bei euch? Habt ihr Lese-Ticks, ganz gleich welcher Art?

38 Comments on “[Montagsfrage] T-T-Ticks?

  1. Guten Morgen!
    Das ist ja süß! Ich habe zwar auch ein ausgeprägtes Minenspiel und ich lache und grinse mein Buch auch mal an. (Oder heule in der Öffentlichkeit, weils gerade so traurig ist.) Aber nachmachen, das ist mir bis jetzt noch nicht untergekommen. Das finde ich wirklich lieb. ❤ Ich kanns mir direkt vorstellen, wie du dich selbst dabei erwischt, dass du deinem Buch zuwinkst. 😀
    LG, m

    Gefällt 2 Personen

    • Guten Morgen! 🙂
      Manchmal ist das wirklich gruselig, wenn man dann mitten in der Handbewegung innehält und denkt: Moment. Was genau tust du da eigentlich?
      In der Öffentlichkeit weinen ist sicherlich auch so ne Sache. Man kanns ja dann nicht aufhalten, aber meistens fühle ich mich dazu widerrum zu beobachtet. Verrückte Sache. 😀

      Liebe Grüße!

      Gefällt 1 Person

  2. Guten Morgen
    Also das mit auf die Figur einreden kenne ich auch 😂. Ich erwische mich auch schon öfter dabei, wenn ich gerade etwas sehr gruselig, spannendes lese, dass ich mich dann doch mal über die Schulter umblicke ob da nicht doch jemand steht und mich zb gerade genauso beobachtet oder ähnliches😂

    Gefällt 1 Person

  3. Das ist ja putzig 🙂

    Mein Mann würde jetzt sagen, JA, hat sie! Also zumindest, wenn ich ein neues Buch ausgewählt (oder ausERwählt) habe. Dann muss die passende Buchhülle, das passende Lesezeichen ausgesucht werden. Es wird in meinem Lese-Buch notiert, was ich als nächstes Lese, mit Autor und was der Grund ist. Dann wird ein Foto gemacht (die Welt muss davon natürlich in Kenntnis gesetzt werden!), das wird über Insta/Twitter/Facebook verbreitet. Dann wird der Klappentext gelesen und das Buch erst mal schön angezogen und bis zum Lesen beiseitegelegt. Und da darf mich auch niemand bei diesem Ablauf stören. Da werde ich grantig 😉

    Sind wir nicht alle ein bisschen bluna?

    Gefällt 2 Personen

  4. Hallo,

    das finde ich irgendwie süß. 🙂
    Ich mache das wenn ich meinem Sohn vorlese, dann habe ich den Drang mich mitzubewegen. Am Liebsten würde ich aufspringen und wie ein Schauspieler vor ihm auf und ab gehen und meinen Text vortragen. Aber er möchte ja gerne die Bilder schauen. 😀

    Liebe Grüße
    Diana von lese-welle.de

    Gefällt 1 Person

Du möchtest was sagen? Dann los!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: