[Sachbuch-Tipp] Frauke Bagusche – Nomaden der Ozeane

Faktenreich und interessant erzählt!

Werbung | Autor: Frauke Bagusche | Titel: Nomaden der Ozeane |
Übersetzung: / |
Erscheinungsdatum: März 2023 | Verlag: Ludwig |
224 Seiten | Genre: Sachbuch

Bewertung: 5 von 5.

Schildkröten gehören zu den Tieren, deren Faszination sich wohl kaum jemand entziehen kann. Wie kein anderes Tier spielen Schildkröten seit Tausenden von Jahren eine wichtige Rolle in der menschlichen Kultur und Spiritualität: Sie kommen in in Erzählungen, Religion und Folklore auf der ganzen Welt vor. Zwar schaffen sie es selten auf die Titelseiten der Boulevardzeitschriften, ganz im Gegensatz zu den zu Unrecht verteufelten Haien, aber sie gehören zu den Tierarten, die das Herz von vielen Menschen erobert haben.

(S.9)

Inhalt

Die Meeresbiologin Frauke Bagusche nimmt uns in diesem Buch mit auf eine erstaunliche Reise voller Fakten, die in völlig unangestrengtem Plauderton erzählt und mit kleinen Illustrationen verdeutlicht werden.

Rezension

Tiere mit Supersinnen

Was wissen wir eigentlich über Meeresschildkröten? Wenn ich ganz ehrlich bin, ich persönlich weiß eigentlich gar nichts über diese Tiere, die so majestätisch im Wasser sind und an Land immer ein wenig hilflos wirken. Nun, das stimmt so nicht mehr ganz, denn nach der Lektüre dieses Buches weiß ich doch so einiges mehr!

Doch bevor es ans Eingemachte geht, stellt Frauke Bagusche erst einmal die sieben Arten der Meeresschildkröten vor, zum Beispiel die Echte und die Unechte Karettschildkröte. Diese wunderschönen Tiere tragen enorm zur Erhaltung des Ökosystems im Ozean bei. Unechte Karettschildkröten transportieren auf ihren Panzern die verschiedensten Algen, Muscheln, kleine Krebse und Seepocken mit sich herum und bereiten anderen Meeresbewohnern ein vorbeischwimmendes Buffett. Und die Echten Karettschildkröten sorgen mit ihrer speziellen Nahrungsvorliebe für Schwämme dafür, dass Korallenriffe gesund bleiben und sich Schwammpopulationen nicht ausdehnen können.

Später im Buch erhalten wir Einblicke in die Supersinne dieser Tiere, die mit ihrem Riechsinn selbst kleinste Inseln im Meer aufspüren können. Und wir erfahen mehr darüber, wie Schildkröten es eigentlich schaffen, immer wieder an den Strand ihrer eigenen Geburt zurückzukehren, um selbst die nächste Generation in die Welt zu setzen. Doch neben all der schönen Fakten rund um diese Meeresbewohner, müssen wir uns auch der menschengemachten Verschmutzung der Meere stellen, Mikroplastik, das durch unsere Hand ins Meer und später in den Magen der Schildkröten gelangt. Geisternetze, die im Meer herumtreiben und in denen sich immer wieder Fische und Schildkröten verheddern und verenden. Auch zeigt die Autorin auf, wie sehr diese Tiere ausgebeutet werden, wegen ihrer schillernden Panzerschuppen, wegen ihres Fleisches. Und das, obwohl sämtliche Arten dieser Spezies bereits auf der roten Liste stehen.

Natürlich gibt es auch einige Fotos und Illustrationen zu bewundern, so dass dieses Buch eine wahre Bereicherung darstellt für alle Interessierten.

Fazit

Spannend und im Plauderton erzählt, kann man aus diesem Buch wirklich viel lernen über diese faszinierenden Nomaden der Ozeane.

Bewertung im Detail

Handlung ★★★★★ ( 5 / 5 )

Informationsgehalt ★★★★★ ( 5 / 5 )

Sprache ★★★★★ ( 5 / 5 )

= 5 ★★★★★

schnörkel

Herzlichen Dank an den Ludwig Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Du möchtest was sagen? Dann los!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: