[Neuerscheinungen] 4 Bücher für Oktober

Liebe Büchermenschen!

Der September geht, der Oktober kommt und in 97 Tagen ist Weihnachten. Wer also schon auf der Suche nach verfrühten Weihnachtsgeschenken ist – oder sich einfach selbst schon einmal neue Lektüre gönnen möchte – für den hab ich heute 4 spannende Neuerscheinungen! Bereit? Auf geht’s!

Liza Grimm

Talus:
Die Hexen von Edinburgh

Fantasy

Darum geht’s:

Eine skeptische Studentin, die plötzlich einem echten Geist gegenübersteht.
Ein begabter Tarotleger, der sich vor der Zukunft fürchtet.
Eine junge Hexe, die ihre Begabung verflucht.
Ein stolzer Wasserhexer, der die Wahrheit sucht.

Sie alle haben einen Herzenswunsch – und als das sagenumwobenene Artefakt Talus auftaucht, scheint die Erfüllung ihrer größten Träume zum Greifen nah. Aber ein so mächtiger Gegenstand ruft auch böse Mächte auf den Plan. Und je näher sie Talus kommen, desto dunkler werden die Geheimnisse, die das Artefakt enthüllt.

Interessiert mich, weil:

Zugegeben, hier sprach mich zuallerst dieses sensationelle Cover an! Aber auch der Klappentext verspricht ein magisches Abenteuer und Liza Grimm ist ja nun auch keine Unbekannte mehr. Also, auf nach Edinburgh!

Erscheint: am 16. Oktober 2020 bei Knaur

◯ ◯ ◯

Erin Kelly

Vier Zwei Eins

Roman

Darum geht’s:

Am Anfang stand der Betrug. Es folgte die Lüge. Dann war es nur noch Feigheit.
Und keiner hatte die leiseste Ahnung, in welche Katastrophe uns das alle führen würde.

Im Sommer 1999 erleben Kit und Laura eine totale Sonnenfinsternis in Cornwall. Beide sind jung und verliebt, sie sind fest davon überzeugt, dass sie noch viele solche Naturereignisse gemeinsam beobachten werden.
Im fahlen Dämmerlicht danach, als sich der Schatten auflöst, glaubt Laura etwas gesehen zu haben. Eine brutale Vergewaltigung. Doch der Mann bestreitet alles. Die Frau schweigt. Seine Aussage gegen die von Laura. Monate nach der Gerichtsverhandlung steht die Frau plötzlich vor Lauras und Kits Tür. Schleicht sich auf merkwürdige Weise in ihr Leben. Nur Kit scheint zu sehen, was Beth Taylor wirklich ist: eine Bedrohung.
15 Jahre später leben Laura und Kit unter falschem Namen an einem geheimen Ort. Keine Kontakte in die sozialen Medien, kein Eintrag im Telefonbuch, nur gelegentliche Telefonate. Etwas liegt noch immer im Dunklen, Laura fürchtet es, und sie ahnt, dass sie nur einen Teil des Bildes sieht. Doch dann steht Beth Taylor plötzlich vor Lauras Tür. Und jetzt drängt die Wahrheit mit aller Macht ans Licht…

Interessiert mich, weil:

Ich mag Geschichten, die nicht nur eine unumstößliche Wahrheit aufweisen, sondern aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet werden können, Was wohl wirklich hinter dieser verhängnisvollen Nacht steckt? Ich bin jedenfalls neugierig geworden!

Erscheint: am 23. September 2020 bei Fischer

◯ ◯ ◯

Marta Orriols

Der Moment zwischen den Zeiten

Roman

Darum geht’s:

Ein Paar trifft sich zum Mittagessen. Er erzählt dies und das, bis er die Bombe platzen lässt: Er hat sich in eine jüngere Frau verliebt. Eine der ältesten Geschichten der Welt. Doch dann, nur wenige Stunden später, wird Mauro bei einem Verkehrsunfall getötet. Schockstarre. Fassungslosigkeit. Paula steht vor den Trümmern ihrer Liebe. Über zehn Jahre war sie mit Mauro zusammen: Mit einem Schlag ist das vorbei. Wie trauern um den Mann, der einen kurz vor seinem Tod verlassen hat?

Interessiert mich, weil:

Der Klappentext sagt es selbst: Zunächst scheint die Geschichte glasklar, wohlbekannt. Dann aber der plötzliche Tod und die Frage danach, wie man plötzlich damit umgehen soll. Trauer um den (Ex)Partner? Oder überwiegt die Trauer um die verlorene Beziehung? Oder die Wut, der Hass?

Erscheint: am 12. Oktober 2020 bei dtv

◯ ◯ ◯

Phillip P. Peterson

Vakuum

Science Fiction

Darum geht’s:

Die Physikerin Susan Boyle überwacht im antarktischen Winter ein Neutrino-Teleskop. Sie empfängt ein starkes Signal aus der Richtung eines nahen Sternhaufens, kann aber nichts Außergewöhnliches erkennen. Bis nach und nach immer mehr Sterne am Himmel verschwinden.

Der Astronaut Colin Curtis bereitet sich im Mondorbit auf seine Landung vor. Aber das Manöver wird abgebrochen, als eine Astronomin seiner Crew ein außerirdisches Raumschiff entdeckt, das sich mit großer Geschwindigkeit unserem Sonnensystem nähert.

Es schickt eine Funkbotschaft an die Menschheit, die nur aus physikalischen Formeln besteht, bevor es – offensichtlich auf der Flucht – davonrast. Nach und nach wird den Wissenschaftler*innen klar: Aus den Tiefen des Raums kommt etwas auf uns zu. Etwas so Gewaltiges, dass es die Erde in ihren Grundfesten erschüttern wird.

Interessiert mich, weil:

Je dunkler die Jahreszeit wird, desto mehr wird wieder die Lust nach guter Science Fiction geweckt. Vielleicht ist dieses Buch ja genau das, worauf ich schon so lange gewartet habe? Der Plot klingt auf jeden Fall interessant genug, um meine Neugier zu wecken – was mag das große unbekannte wohl sein?

Erscheint: am 23. September bei Fischer TOR


Das waren sie, meine 4 Bücher für den Oktober 2020! Worauf freut ihr euch denn in den kommenden Wochen? Verratet’s mir gern!

7 Comments on “[Neuerscheinungen] 4 Bücher für Oktober

  1. Liebe Gabriela,

    also Vakuum hört sich schon echt gut an. Da ärgert es mich ein bisschen, dass es das nicht als ordentliche gebundene Ausgabe gibt. Wobei ja im Tor Programm vom Fischer Verlag schon eigentlich schöne gebundene Ausgaben vorkommen.

    Vielen Dank für den Ausblick!
    Liebe Grüße
    Tobi

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Tobi!
      Ich hoffe doch, dass dich die Art der Ausgabe nicht grundsätzlich von dem Buch abhalten wird =D Denn interessant klingt die Geschichte wirklich in jedem Fall!

      Alles Liebe!
      Gabriela

      Liken

  2. Hey Gabriela,

    bin sehr gespannt, was du über Liza Grimms neues Buch sagen wirst =) Der letzte Roman aus Edinburgh (die Tinktur des Todes) konnte mich leider nicht überzeugen, hoffentlich klappt das hier besser. Warst du schon mal in Edinburgh? Eine ganz ganz tolle Stadt!

    Liebe Grüße,
    Nico

    Gefällt 1 Person

    • Huhu Nico!
      Die Bücher, die ich hier vorstelle, ziehen nicht immer alle gleich bei mir ein, meistens landen sie erst einmal auf meiner Wunschliste, da wirst du vermutlich noch ein wenig auf meine Meinung warten müssen 😅 ich war noch nicht in Schottland bisher, aber lektüretechnisch könnte ich dir die mystische Krimireihe von Oscar de Muriel dringend empfehlen, da stimmt die gesamte Atmosphäre =)

      Liebe Grüße!
      Gabriela

      Liken

Du möchtest was sagen? Dann los!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: